Polizeibericht vom 01.04.11

Mit entgegenkommendem Pkw zusammengestoßen
Buchen. Mit einem entgegenkommenden VW-Fahrer ist am Donnerstagnachmittag ein auf der Landesstraße von Buchen in Richtung Unterneudorf fahrender 35-jähriger Seat-Lenker zusammengestoßen. Um einen Zusammenstoß mit einem verkehrsbedingt haltenden Autofahrer zu vermeiden, hatte der Seat-Lenker versucht nach links auszuweichen. Die Insassen im VW wurden leicht verletzt und mit Rettungsfahrzeugen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Riskantes Überholmanöver
Adelsheim.  Trotz unübersichtlicher Stelle hat am Donnerstagmorgen ein auf der B 292 von Adelsheim in Richtung Schefflenz fahrender Lenker eines Ford Transit einen Lkw mit Anhänger überholt. Als ihm bei seinem riskanten Überholmanöver Fahrzeuge entgegenkamen, kam er zunächst in den Grünstreifen und streifte anschließend den Lkw, der hierdurch beschädigt wurde. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, stand der Mann zudem unter Alkoholeinfluss, so dass er eine Blutprobe abgeben musste und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Gegen ihn wird nun eine Strafanzeige vorgelegt.

Beim Abbiegen kollidiert
Mosbach. Auf nasser Fahrbahn ist am Donnerstagabend eine 20-jährige Opel-Fahrerin beim Abbiegen von der Odenwaldstraße in die Eisenbahnstraße auf nasser Fahrbahn ins Rutschen geraten. Hierbei fuhr sie über eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einer entgegenkommenden VW-Fahrerin. Diese wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Polizeibericht vom 01.04.11″ url=“//www.nokzeit.de“] Vorfahrt missachtet
Mosbach. Die Vorfahrt eines Fiat-Fahrers hat am Donnerstagvormittag eine 25-jährige Ford-Lenkerin missachtet, die von der Eisenbahnstraße in die Anton-Gmeinder-Straße abbiegen wollte. Hierdurch kam es zu einem Zusammenstoß. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 1.500 Euro.

Geldbeutel aus Handtasche gestohlen
Mosbach. Von Trickdieben ist eine 59-jährige Frau am Donnerstag um 16.10 Uhr in einem Einkaufmarkt in der Pfalzgraf-Otto-Straße angegangen worden. In der  Zeitschriftenabteilung wurde die Frau von einem unbekannten Mann angesprochen, der um Rat beim Kauf einer Zeitschrift bat. Während die Frau hierdurch abgelenkt war, entwendete eine weitere unbekannte Person aus der im Einkaufswagen befindlichen Handtasche der Frau den Geldbeutel. Dabei fielen den Tätern neben Bargeld auch persönliche Dokumente in die Hände. Der unbekannte Mann, der die Frau ansprach ist ca. 35 bis 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß und hat kurze schwarze Haare. Er hatte zur Tatzeit einen Dreitagebart und war mit einer dunklen Jacke und blauen Jeans bekleidet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Zusammenstoß von zwei Radfahrern
Neckarelz. Ein 13-jähriger Junge, der mit der Fahrrad auf dem Radweg in der Mosbacher Straße unterwegs war, ist beim Abbiegen auf die Radspur in der Industriestraße am Mittwochabend mit einer 29-jährigen Radfahrerin zusammengestoßen. Hierbei stürzten beide Radler und zogen sich leichte Verletzungen zu.

Auf Gegenfahrbahn geraten

Neckarmühlbach.  Auf der Kreisstraße zwischen Neckarmühlbach und Siegelsbach ist am Donnerstag um 17.30 Uhr eine 21-jährige Ford-Lenkerin mit einer entgegenkommenden Pkw-Fahrerin kollidiert. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit war die Ford-Lenkerin auf der nassen Straße auf die Gegenfahrbahn geraten. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen, die beide abgeschleppt werden mussten, entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Pkw übersehen
Haßmersheim. Ein 39-jähriger VW-Fahrer, der von der Ehrenmalstraße kommend die Theodor-Heuss-Straße in Richtung Marktstraße überqueren wollte, hat am Donnerstagnachmittag eine vorfahrtsberechtigte BMW-Fahrerin übersehen. Hierdurch kam es zu einem Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 6.000Euro.

In Sportheim eingebrochen
Sennfeld. In die Vereinsgaststätte des Sportheims des SV-Sennfeld in der Burgstallstraße sind Unbekannte in der Nacht auf Freitag gewaltsam eingedrungen. In der Gaststätte durchsuchten sie die Schränke und Behältnisse, wobei ihnen aufgefundenes Bargeld in die Hände fiel. Außerdem wurden mehrere Kästen Bier und Wein sowie Süßwaren gestohlen. Das Diebesgut dürfte von den Tätern von der Gebäuderückseite aus mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, in Verbindung zu setzen.

Räder abmontiert und gestohlen
Sennfeld. Unbekannte Täter montierten in der Nacht auf Freitag an drei Neufahrzeugen, die auf dem Gelände der Fa. Lademann in der Hauptstraße abgestellt waren, die kompletten Räder ab und entwendeten diese. Außerdem schlugen sie an den Fahrzeugen jeweils eine Seitenscheibe ein. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: