Trickdiebe unterwegs

Neckar-Odenwald-Kreis. Erneut sind am Donnerstagvormittag ein 62-jähriger Mann und eine 75-jährige Frau in der Friedrich-List-Straße und der Hollergasse in Buchen Opfer von dreisten Trickdieben geworden, die zurzeit im Neckar-Odenwald-Kreis unterwegs sind und bereits in mehreren Kommunen aufgetreten sind. Diese sprechen ihre meist älteren Opfer auf der Straße, Parkplätzen, vor Einkaufsmärkten etc. an und bitten diese, ihnen unter einem Vorwand Münzgeld zu wechseln. Durch geschicktes Taktieren gelingt es den Tätern beim  Wechselvorgang in den Geldbeutel ihrer Opfer zu greifen und darin enthaltene Geldscheine zu stehlen.
Tipps der Polizei:

  • Seien Sie äußerst vorsichtig, wenn eine Ihnen unbekannte Person Geld gewechselt haben will
  • Gewähren Sie niemanden Einblick in Ihren Geldbeutel
  • Wenden Sie sich beim Geldwechsel ab
  • Ermöglichen Sie anderen Personen keinen Zugriff auf Ihren Geldbeutel bzw. dessen Inhalt

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]