Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Walldürn. Am Samstag, kurz vor der Mittagszeit, übersah ein 51-jähriger Motorradfahrer beim Einbiegen vom Theodor-Heuss-Ring auf die B 47 einen auf der Bundesstraße fahrenden Pkw. In etwa der Kreuzungsmitte kam es zum Zusammenstoß. Der Zweiradfahrer wurde von der Front des Pkw erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Die hierdurch erlittenen Verletzungen machten eine Aufnahme in ein Krankenhaus erforderlich. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]