Osterbrunnen in Strümpfelbrunn gesegnet

(Foto: Hofherr)

Strümpfelbrunn. In wochenlanger Kleinarbeit entstand die Osterkrone, die seit Samstag den Dorfbrunnen vor der katholischen Kirche St. Maria, in der Alten Marktstraße, in Strümpfelbrunn schmückt.
Die Idee, den Brunnen in der historischen Dorfmitte österlich zu schmücken ging vom Ortschaftsrat Strümpfelbrunn aus. Nachdem alle Schwierigkeiten beseitig waren, entstand das Gerüst, das anschließend mit Tannengrün umwickelt und mit Eiern geschmückt wurde.

Nach den Gottesdiensten fand heute die feierliche Segnung durch die Pfarrer Matthias Stößer und Andreas Reibold statt. Bei vorsommerlichen Temperaturen konnte Ortsvorsteher Paul Scholl nicht nur seine Kollegen aus dem Ortschaftsgremium, sondern auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sowie den Vorsitzenden des katholischen Pfarrgemeinderats Erich Steck begrüßen.

Nachdem die beiden Pfarrer die Segnung vollzogen und somit den Osterbrunnen seiner Bestimmung übergeben hatten, übergab Ortsvorsteher Paul Scholl einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden. Mit dem Erlös aus der Tombola des Weihnachtlichen Dorffests soll die Renovierung der Pfarrkirche St. Maria unterstützt werden.

wpid-468Osterbrunnen-in-Struempfelbrunn-gesegnet-2011-04-3-21-38.jpg
Unser Bild zeigt die Pfarrer Matthias Stößer, Andreas Reibold und die Ministranten mit Ortsvorsteher Paul Scholl (re.) und Pfarrgemeinderatsvorsitzendem Erich Steck (4.v.re.) bei der Segnung des Osterbrunnens. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: