SV Dielbach feiert Kantersieg

SV Dielbach – Spfr. Haßmersheim 7:0

Oberdielbach. (lw) Herrliches Fußballwetter lockte zahlreiche Zuschauer auf den Sportplatz und bekamen vom SV Dielbach eine Gala geboten.
Gleich zu Beginn vergab der SVD zwei gute Einschussmöglichkeiten. Das konsequente Nachsetzen in der Offensive durch Leiner nutzte Sebastian Schuh in der 21. Minute zum 1:0. In der 39. Minute köpfte Baumbusch eine von Bissdorf getretene Ecke zum 2:0 ein. Bis zur Halbzeit vereitelte Nils Morsch aufseiten der Sportfreunde mehrere gute Gelegenheiten, sodass es bei der 2:0-Führung blieb.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“ SV Dielbach feiert Kantersieg“ url=“//www.nokzeit.de“] In der 47. Minute passte Springer auf Schuh, der seinen zweiten Treffen machte. Eben noch Vorbereiter, war es in der 53. Minute Springer selbst, der unhaltbar zum 4:0 einschoss. Als Abstauber fungierte Tunali, der in der 62. Minute den fünften Treffer der Waldbrunner erzielte. Die beste Gelegenheit der Gäste vereitelte Klingner im Gehäuse des SVD in der 68. Minute. Ab der 84. Minute zogen die Blau-Weißen nochmals einen Endspurt an. Zebrowski machte nach Pass von Heinrich das halbe Dutzend voll. Mit dem Schlusspfiff gelang Christoph Meier der Treffer zum 7:0-Endstand.

Mit diesem Ergebnis waren die Gäste aus dem Neckartal noch gut bedient, zeigte der SV Dielbach doch alle Tugenden, die Fußball ausmachen und hätte durchaus noch weitere Treffer erzielen können.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: