Neuerungen bei der Königsfeier

Weisbach. Zur traditionellen Königsfeier im Rahmen des Kameradschaftsabends des KKS Weisbach begrüßte Oberschützenmeister (OSM) Edgar Lenz am Samstag nicht nur zahlreiche Schützen, sondern als Ehrengast auch Bürgermeister-Stellvertreter Heinz-Dieter Ihrig und Ortsvorsteher Reinhard Kessler.

Bevor die beiden Schießleiter Markus Lenz und Wolfgang Rohm zur Proklamation schreiten konnte, standen die Ehrungen der Vereinsmeister sowie die Übergabe der Rundenkampf-Leistungsabzeichen auf dem Programm.

In der Konkurrenz “Luftgewehr” wurde Barbara Müller (346 Ringe) in der Damenklasse neue Vereinsmeisterin.
In der Konkurrenz “Luftpistole” siegten Wolfgang Rohm (355 R.) in der Schützenklasse, Karl Knöller (347 R.) in der Seniorenklasse 1 und Werner Braun (334 R.) in der Seniorenklasse 2. In der Disziplin “Sportpistole” setzten sich Sandra Fischer (270 R.) in der Damenklasse, Wolfgang Rohm (282 R.) in der Schützenklasse, Edgar Lenz (248 R.) in der Seniorenklasse 1 und Werner Braun (200 R) in der Seniorenklasse 2 durch.
In der Kategorie “Zentralfeuerpistole” wurde Wolfgang Rohm (275 R.) in der Schützenklasse neuer Vereinsmeister des KKS Weisbach.
Im Wettbewerb Standardpistole siegten Wolfgang Rohm (485 R.) in der Schützenklasse und Edgar Lenz (438 R.) Seniorenklasse 1.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Mauerbrecher – Mosbach-Krimi“ url=“//www.nokzeit.de/?p=10912„] Anschließend überreichten die beiden Schießleiter Leistungsabzeichen des Badischen Sportschützenverbands an erfolgreiche Schützen des KKS Weisbach.

Ein Leistungsabzeichen in Bronze ging an Günter Lenz (Luftgewehr) und Philipp Schmitt (Luftpistole). Ein Abzeichen in Silber erhielten Kevin Schwing, Denise Horländer (Luftgewehr), Bernhard Schmitt, Sandra Fischer, Wolfgang Rohm, Wolfgang Nienhaus (Luftpistole) und Paul Neuer (Sportpistole). Ein goldenes Leistungsabzeichen bekam Karl Knöller (Luftpistole).
Den auch in diesem Jahr ausgeschossenen Mehrwaffenpokal, der mit Sportpistole, Luftgewehr und Luftpistole durchgeführt wird, gewann Bernhard Schmitt mit 925 Ringen. Den Großkaliberpokal verteidigte ein weiteres Mal Seriensieger Wolfgang Nienhaus mit 129 Punkten.

Bevor die mit Spannung erwartete Bekanntgabe der neuen Schützenkönige stattfand, wurden Erika und Peter Gegenheimer für ihre Verdienste um den KKS Weisbach von OSM Edgar Lenz und seinem Stellvertreter Schützenmeister Bernhard Schmitt mit der Vereinsehrennadel in Silber ausgezeichnet.

Den Höhepunkt des Abends bildete die Proklamation der Schützenkönige. Dabei gab es in diesem Jahr zwei Neuerungen. Erstmals wurden die neuen Würdenträger von ihren Vorgängern ausgezeichnet. Außerdem erhielt die Königin statt des bisherigen Diadems ebenfalls eine Königskette.

Schützenkönig wurde Paul Neuer (279 T.), den Wolfgang Nienhaus (347 T.) als 1. Ritter und Wolfgang Rohm (900 T.) als 2. Ritter flankierten. Bei den Damen gewann Erika Gegenheimer (188 T.) den Titel der Schützenkönigin. 1. Hofdame wurde Sandra Fischer (223 T.), Catharina Ihrig (361 T.) gewann den Titel der 2. Hofdame. Jugendschützenkönig wurde André Donau (471 T.), dem Markus Fischer (574 T.) als 1. Jugendritter und Maximilian Noe ( 990 T.) als 2. Jugendritter zur Seite stehen.

wpid-wpid-neuerungen-bei-der-koenigsfeier-2011-04-3-18-10-2011-04-4-09-10.jpg
Die neuen Schützenkönige mit Ortsvorsteher Reinhard Kessler (re.), OSM Edgar Lenz (3.v.li.), Schützenmeister Bernhard Schmitt (2.v.re.) und die Schießleiter Markus Lenz und Wolfgang Rohm. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: