Polizeibericht vom 08.04.11

Starke Rauchentwicklung in Wohnanwesen

Walldürn. Wegen einer starken Rauchentwicklung in der Dachgeschosswohnung eines Anwesens in der Fritz-Sebastian-Straße waren am Donnerstagvormittag die Rettungskräfte im Einsatz. Wie sich herausstellte war ein auf dem Herd stehender Topf vergessen worden, so dass der Ausbruch eines Brandes noch rechtzeitig verhindert werden konnte.

Im Kreisverkehr kollidiert

Buchen. Ohne die Vorfahrt einer Seat-Lenkerin zu beachten ist am Donnerstagmorgen ein von der Straße „Am Ring“ kommender 46-jähriger BMW-Lenker in den Kreisverkehr in der Bödigheimer Straße eingefahren. Hierdurch kam es zu einem Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Dallau. Mit einer auf der Hauptstraße fahrenden Autofahrerin ist am Donnerstagnachmittag ein 78-jähriger Ford-Lenker zusammengestoßen. Dieser wollte vom Brühlweg kommend die Hauptstraße überqueren und hatte den Pkw der Frau übersehen. Diese wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Blumenkübel demoliert

Mosbach. Vier in der Anton-Gmeinder-Straße aufgestellte bepflanzte Blumenkübel hat ein Unbekannter von Mittwoch auf Donnerstag umgeworfen und zerstört. Hierdurch ist ein Schaden von ca. 400 Euro entstanden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Trickdiebe erbeuteten Handtasche

Neckarelz. Die Handtasche einer 64-jährigen Frau haben Trickdiebe am Donnerstag gegen 19.00 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz in der Pfalzgraf-Otto-Straße erbeutet. Ein unbekannter Mann sprach die Frau beim Einladen ihrer Einkäufe in den Pkw an um sich nach einem Weg zu erkundigen. Hierbei lenkte er sie so geschickt ab, dass es einem weiteren Täter gelang, die Autotür zu öffnen und die auf dem Rücksitz abgestellte Handtasche zu stehlen. Erst kurz darauf stellte die Frau den Diebstahl fest.
Der Mann von dem die Frau angesprochen wurde, ist ca. 50 bis 60 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß und untersetzt. Er hat lichtes braunes Haar und sprach mit osteuropäischem Akzent. Zur Tatzeit trug er eine graue Stoffhose und einen gemusterten Pullover. Bei dem Mittäter dürfte es sich um einen 20- bis 25-jährigen Mann mit schlanker Figur handeln. Die Männer waren mit einem älteren roten Pkw mit Fließheck unterwegs. Wem die Männer bzw. deren Pkw aufgefallen sind oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Beim Abbiegen kollidiert

Mosbach. Zu einem Zusammenstoß ist es am Donnerstagmorgen auf der B 27 bei der Kreuzung in Höhe der Johannes-Diakonie gekommen. Eine aus Richtung Buchen kommende 55-jährige VW-Fahrerin wollte nach links abbiegen und übersah eine entgegenkommende Skoda-Lenkerin. Durch das Auslösen des Airbags wurde die Skoda-Lenkerin leicht verletzt. Beide Fahrzeuge, an denen ein Schaden von ca. 7.000 Euro entstanden ist, mussten abgeschleppt werden.

Pkw beschädigt und weggefahren

Aglasterhausen. Einen Schaden von ca. 1.500 Euro hat ein Unbekannter am Mittwoch zwischen 14.00 und 20.00 Uhr beim Ein- oder Ausparken an einem Fiat Panda verursacht, der auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Straße „Im Oberen Tal“ abgestellt war. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen, fuhr er anschließend davon. Hinweise nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262 9177080 entgegen.

Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung

Neunkirchen. Zeugen einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau, die sich am Mittwoch gegen 02.30 Uhr in der Kirchstraße zugetragen hat, sucht die Polizei. Während dieser Auseinandersetzung sollen zwei Männer, die sich in Höhe einer Gaststätte auf der Straße befunden haben, auf den Vorfall, bei dem es zu Handgreiflichkeiten gekommen ist, aufmerksam geworden sein und die Streitenden angesprochen haben. Zur genauen Klärung des Sachverhalts werden die beiden Männer sowie weitere Personen, die evtl. Zeugen des Vorfalls geworden sind, gebeten, sich beim Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262 9177080, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: