Polizeibericht vom 12.04.11

Rentner ausgeraubt – Keine heiße Spur
Buchen. Noch keine „heiße Spur“ gibt es im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf einen 71-jährigen Rentner am Samstag gegen 22.15 Uhr in der Abt-Keller-Straße. Nach wie vor ist die Polizei auf der Suche nach drei Männern im Alter zwischen ca. 20 bis 25 Jahre, die deutsch mit russischem Akzent gesprochen haben. Alle drei Täter haben eine schlanke Figur, wobei zwei der Männer als ca. 180 cm groß und einer als ca. 170 bis 175 cm groß beschrieben wurden. Aufgrund des Handlungsablaufs dürfte davon auszugehen sein, dass der kleinere der drei Männer am Hinterkopf eine Verletzung davongetragen hat. Wer eine Person, die seit Samstagnacht eine entsprechende Verletzung am Hinterkopf hat, kennt bzw. wem eine solche aufgefallen ist oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Buchen, Telefon 06281 9040, in Verbindung zu setzen.

Buchenholz gestohlen
Hornbach. Vier Ster gespaltenes, trockenes Buchenholz, das  im Gewann Mäuseklinge unter einer Plane abgedeckt gelagert war, hat ein Unbekannter im Verlauf der vergangenen Woche gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282 236, entgegen.

Mit Pkw überschlagen
Adelsheim.  Ins Schleudern geraten ist am Montagabend auf der B 292 zwischen Adelsheim und Schefflenz eine 24-jährige Ford-Fahrerin. Hierbei kam sie mit dem Pkw von der Fahrbahn, der sich überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Stromkabel gestohlen
Osterburken. In der Nacht auf Montag haben Unbekannte ein Stromkabel, das sich auf einer Kabelrolle befand und oberhalb des Tennisheims in der Hemsbacher Straße gelagert war, gestohlen. Vermutlich wurde das Kabel, das eine Länge von ca. 150 m hatte zerschnitten und mit einem Klein-Lkw oder Lkw abtransportiert. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, entgegen.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Polizeibericht vom 12.04.11″ url=“//www.nokzeit.de/?p=11299„] Strohosterhase von Unbekannten zerstört
Mudau. Ein aus Strohballen bestehender, ca. dreieinhalb Meter hoher Osterhase, der beim Kreisverkehr in der Scheidentaler Straße aufgestellt war, ist in der Nacht auf Samstag von Unbekannten umgeworfen und zerstört worden. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Gartenzaun beschädigt
Mosbach. Einen Schaden von ca. 2.000 Euro hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Montag zwischen 08.30 und 15.30 Uhr an einem Gartenzaun eines Anwesens in der Wilhelm-Schwarz-Straße verursacht und ist anschließend weggefahren. Vermutlich war der Unbekannte mit einem Lkw oder Kleinbus unterwegs und ist beim Wenden oder Rückwärtsfahren gegen den Zaun gefahren. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Fußgängerin von Pkw erfasst
Mosbach.  Von einem Pkw ist am Montagmittag in der Eisenbahnstraße eine 20-jährige Fußgängerin erfasst und schwer verletzt worden. Eine Opel-Fahrerin, die in Richtung Neckarelz unterwegs war, hatte zu spät erkannt, dass die 20-Jährige die Straße auf dem Fußgängerüberweg überqueren wollte. Mit einem Rettungswagen wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht.

Mit Motorroller gestürzt
Mosbach. Gestürzt ist am Montagvormittag ein 65-jähriger Rollerfahrer, der auf dem Feldweg von der Kreuzstraße kommend in Richtung Solbergallee unterwegs war. Wegen eines entgegenkommenden Traktors bremste der Mann und kam auf dem mit Split versehenen Weg ins Rutschen. Da der Mann ohne Helm unterwegs war, erlitt er eine Kopfverletzung und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Motorrollerfahrer übersehen
Mosbach. Einen in der Eisenbahnstraße entgegenkommen Rollerfahrer hat am Dienstagmorgen ein 24-jähriger Opel-Lenker übersehen, der in Höhe des Bahnhofs nach links in eine Haltebucht abbiegen wollte. Der 46-jährige Rollerfahrer, der deshalb stark abbremste, stürzte und kollidierte mit dem Pkw. Der Rollerfahrer wurde verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Vorfahrt missachtet
Limbach.  Die Vorfahrt einer auf der Laudenberger Straße fahrenden Ford-Lenkerin hat am Montagvormittag eine vom Kapellenweg kommende 40-jährige VW-Fahrerin missachtet, so dass es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Verletzt wurde niemand. An den beiden Pkw, die abgeschleppt werden mussten, entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro.

Gegen Holzstapel geprallt
Haßmersheim.  Eine auf der Landesstraße von Neckarmühlbach in Richtung Haßmersheim fahrende 79-jährige Nissan-Lenkerin ist am Montagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Holzstapel geprallt. Hierbei wurde die Frau leicht verletzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: