Rentner wurde handgreiflich

Hardheim. (sta) Handgreiflich ist ein 76-jähriger Rentner am Montagvormittag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Ferdinand-Müller-Straße gegenüber einer Frau geworden. Die 64-jährige Frau kam gerade dazu, als der Rentner einen Zettel an ihrem Fahrzeug anbringen wollte und sprach den Mann diesbezüglich an.

Als es im weiteren Verlauf zu einer Meinungsverschiedenheit kam und die Frau mit ihrem Handy die Polizei verständigen wollte, griff der Rentner die Frau unvermittelt an und zog an deren Schal. Nachdem ein auf den Vorfall aufmerksam gewordener Zeuge den Mann ansprach, ließ dieser von der Frau ab und wollte mit seinem Pkw wegfahren. Bei dem Versuch den Rentner am Wegfahren zu hindern, indem er eine Tür des Pkw öffnete, fuhr der Rentner los, so dass der Zeuge zu Boden gerissen und leicht verletzt wurde.

Bei der polizeilichen Fahndung konnte der Rentner schließlich in der Bretzinger Straße gestellt werden. Von der Staatsanwaltschaft Mosbach wurde nun ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: