Erste Runde im A-Jugend-Pokal

22 Auswärts- und nur acht Heimsiege zum Pokalauftakt

Karlsruhe. (sim) Insgesamt 30 Paarungen wurden für die Auftaktrunde um den A-Juniorenpokal des Badischen Fußballverbandes nach geographischen Gesichtspunkten ausgelost. Dreimal musste das Sportgericht wegen Nichtantreten entscheiden. Die großen Überraschungen blieben aus. Für sechs Vereine gibt es nunmehr noch drei Reduzierungsspiele, ehe am 30. April/1.Mai die zweite Runde mit 16 Begegnungen auf dem Programm steht. Erstmals sind dann auch das Bundesligaduo sowie die Oberligisten im Einsatz. Bei den Reduzierungsspielen stehen sich am 20. April TSV Buchen II – TSV Assamstadt, SV Sandhausen II – TSG 62/09 Weinheim und am 21. April FC Busenbach – SG Östringen/Odenheim jeweils 18 Uhr gegenüber.

Die Auftaktresultate im Odenwald: SG Rittersbach/Auerbach – TSV Buchen 0:4, SG Erftal – SV Eintracht Nassig 0:10, SG Ravenstein/Eubigheim – SG Robern/ Fahrenbach/Sattelbach 3:0, SG Schönfeld – FV Lauda 0:8, FC Grünsfeld – TSV Assamstadt 2:5, SG Neckargerach/Reichenbuch – SG Dielbach/ Strümpfelbrunn 0:2, TSV Buchen II – SG Külsheim/Reicholzheim/Hundheim-Steinbach 3:0, SG Seckach/Schefflenz – SG Osterburken/Eberstadt/Schlierstadt 1:4, TSV Höpfingen – SG Donebach/Mudau/Schlossau 0:1 und Eintracht Walldürn – TSV Tauberbischofsheim 0:1.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: