Frauen-Pokal mit Überraschungen

SC Klinge Seckach scheitert an Verbandsligist

Karlsruhe (sim) Der Karlsruher SC (Oberliga) und das Verbandsligatrio TSV Neckarau, FC Wertheim-Eichel und FCA Walldorf haben das Halbfinale im Pokalwettbewerb des Badischen Fußballverbandes erreicht. Damit geht die Vorschlussrunde ohne den ASV Hagsfeld aus der Regionalliga und den Oberligisten SC Klinge Seckach über die Bühne. Beide Teams haben sich im Viertelfinale keinesfalls mit Ruhm bekleckert und scheiterten mit jeweils 1:2 an den Verbandsligisten TSV Neckarau und FC Wertheim-Eichel. Zuvor bereits sorgte der FCA Walldorf gegen Aufstiegsaspirant TSG HD-Rohrbach für eine Überraschung beim 3:0 Erfolg, während der Karlsruher SC als einziges höherklassiges Team beim SSV Waghäusel (4:0) mit einem „standesgemäßen“ Resultat aufwarten konnte. Die Halbfinalauslosung wird in den nächsten Tagen vorgenommen. Derzeit hat die Endphase der Punkterunde in der Ober- und Verbandsliga Priorität. Sobald die Paarungen feststehen, wird mit den Vereinen die Terminabsprache getroffen und dies auch gleich für das Finale, das bei einem der Vorschlussrundensieger stattfinden wird. Der badische Pokalgewinner qualifiziert sich im Übrigen erneut automatisch für den DFB-Frauen-Vereinspokal 2011/12.

Die Viertelfinalresultate: FCA Walldorf – TSG HD-Rohrbach 3:0, SSV Waghäusel – Karlsruher SC 0:4, FC Wertheim-Eichel – SC Klinge Seckach 2:1 und TSV Neckarau – ASV Hagsfeld 2:1.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: