Benefizkonzert für Hospizarbeit

Eberbach. (ah) Als Benefizveranstaltung hat der MGV Liederkranz Eberbach sein diesjähriges Jahreskonzert am 08. Mai in der Michaelskirche konzipiert: Sämtliche Einnahmen des Konzerts fließen dem Hospizverein Eberbach-Schönbrunn für seine Hospizarbeit zu. Weitere Mitwirkende sind Dorothea Feuerstein-Metternich (Sopran), Annemarie Quiring (Mezzosopran) sowie Achim Plagge an der Orgel. Die Gesamtleitung liegt bei Karin Conrath.

Einen Querschnitt aus beliebten Stücken seines geistlichen Chorprogramms hat der Männerchor für das Konzert am Muttertagssonntag, 08. Mai 2011, um 19.00 Uhr in der Michaelskirche in Eberbach zusammengestellt. Im Mittelpunkt steht dabei das Werk „Hoch empor“ von Franz Curti, einem Komponisten aus dem 19. Jahrhundert, das der Liederkranz letztmals vor über 15 Jahren aufführte. Weiterhin ist von Mozarts „Ave verum“ über das italienische Maria lassù von Bepi de Marzi bis hin zu Gospels sicher für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

Die beiden Gesangssolistinnen Dorothea Feuerstein-Metternich und Annemarie Quiring werden Arien von Mozart aus „Exultate-Jubilate“ und aus der Krönungsmesse zu Gehör bringen sowie im Duett das „Laudamus te“ aus dem „Gloria“ von Antonio Vivaldi. Bezirkskantor Achim Plagge wird nicht nur den Chor an der Orgel begleiten, sondern auch als Solist in Erscheinung treten. Sämtliche Mitwirkenden des Abends treten bei diesem Benefizkonzert selbstverständlich unentgeltlich auf.

Der Hospizverein Eberbach-Schönbrunn e.V. besteht seit nunmehr fünf Jahren und unterstützt die Hospizarbeit in Eberbach und Umgebung, also die Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden, Trauernden und deren Angehörigen. Geplant ist auch die Einrichtung eines stationären Wohnhospizes in Eberbach. Der Hospizverein ist deshalb dem MGV Liederkranz und allen Mitwirkenden beim Benefizkonzert außerordentlich dankbar dafür, dass sie sämtliche Einnahmen dieses Abends dem Verein zukommen lassen und somit die so wichtige und von Ehrenamtlichen geleistete Hospizarbeit in unserer Region unterstützen.

Eintrittskarten (10 €, Schüler/Studenten 7 €) sind ab sofort im Vorverkauf bei Reinig OHG in der Bahnhofstr., bei der Buchhandlung Greif, bei der Tourist-Information im Rathaus sowie bei den Sängern des Liederkranz oder an der Abendkasse erhältlich.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: