Ersatzgeschwächt in die Heimniederlage

SG Strümpfelbrunn – SG Hundheim 1:4

Waldbrunn. (gh) Stark ersatzgeschwächt musste die SG Strümpfelbrunn in einem Spiel der Landesliga Odenwald gegen ein starkes Team der SG Hundheim antreten und verlor mit 1:4.

Nach dem sich Janik Neureuther beim Aufwärmen verletzt hatte, musste Jonas Staudenmaier ins Tor, machte seine Sache aber ordentlich.

Dennoch ging der Gast bereits nach fünf Minuten mit 0:1 in Führung und hatte in der Folgezeit  Chancen das Spiel vorzeitig zu entscheiden.
Ricardo Ihrig gelang zehn Minuten vor der Pause das 1:1.

Nach der Pause münzte die SG Hundheim ihre körperliche und spielerische Überlegenheit dann in Tore um. In regelmäßigen Abständen kamen sie zu einem verdienten 1:4-Auswärtssieg.
Der SG Strümpfelbrunn gebührt trotzt der Niederlage für ihren Einsatz ein Lob.

Dies war noch  ein Spiel der  Vorrunde. Die Jungs vom Katzenbuckel wollen es im Rückspiel besser machen und sich revanchieren.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: