Deutschlands erstes Caravaning-Outlet

Goldschmitt eröffnet Camp d’Oro in Walldürn
Walldürn. (gpm) Luftfederungen für 199 Euro, E-Bikes 500 Euro unter der empfohlenen Preisempfehlung, Reisemobil-Kompletträder zum Spitzenpreis: Von sofort an lohnt sich der Besuch im Goldschmitt Technik-Center in Walldürn noch mehr: In den Räumen des 2006 eröffneten Werkstattgebäudes wurde nun Deutschlands erstes Caravaning-Outlet eröffnet, das Camp d’Oro.

Die Konzeption: Auf einer Verkaufsfläche von rund 400 Quadratmetern finden die Kunden zahlreiche Sonderangebote aus allen Bereichen der mobilen Freizeit. Der Fokus von Deutschlands Reisemobilveredler Nummer 1 liegt dabei vor allem auf Zubehör für Freizeitfahrzeuge. Nach dem Outlet-Prinzip bietet GTC-Geschäftsführer Carsten Stäbler im Camp d’Oro Auslaufartikel, Lagerbestände, B-Ware mit kleinen Schönheitsfehlern, Überproduktionen und auch Gebrauchtwaren an. Das Angebot, das stetig ausgebaut werden soll, reicht vom Sicherheitsschloss über Aluminiumfelgen bis zur großen Dachklimaanlage. Ein festes Sortiment soll es indessen nicht geben. Carsten Stäbler: „Wir wollen bewusst keine Konkurrenz zum bestehenden Fachhandel sein.“

Der Name Camp d’Oro schafft eine Verbindung zwischen der Freizeitform Camping und Caravaning und dem Haus Goldschmitt, denn auf Italienisch steht oro für Gold. Unternehmensgründer Dieter Goldschmitt ist zuversichtlich, dass das in dieser Form in Deutschland einmalige Konzept aufgeht, denn der Betrieb in Walldürn wird bereits jetzt jährlich von rund 3000 Reisemobilfahrern aus ganz Europa angesteuert: „Damit ist das Camp d’Oro neben unserem neuen Bistro Goldschmitt’s die ideale Ergänzung für das Technik-Center, denn auch Reisemobilisten freuen sich über Schnäppchenpreise.“

Zur Eröffnung des Outlets präsentiert Goldschmitt auch erstmals ein eigenes Fahrradmodell. In Zusammenarbeit mit dem renommierten Hersteller Vital-Bike aus Lauda-Königshofen entstand ein besonders kompaktes Elektrobike, das sich zusammengeklappt besonders zur Mitnahme im Reisemobil eignet. Optischer Clou und exklusiv bei Goldschmitt zu haben sind die Schutzbleche und Kettenschützer im Carbonlook.

Wer nicht in den Odenwald reist, kann auch den ebenfalls neu eingerichteten Webshop unter www.campdoro.de im Internet nutzen. Alle Waren können dort bequem online bestellt werden. Die Bezahlung im Online-Shop kann per Vorkasse, per Nachnahme, per PayPal oder per Kreditkarte erfolgen. Zur Eröffnung gibt es ein besonderes „Bonbon“: Bis zum 31. Mai 2011 werden keine Versandkosten berechnet.

Das Camp d’Oro ist wie das Goldschmitt Technik-Center montags bis freitags von 7.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.

wpid-Deutschlands-erstes-Caravaning-Outlet-2011-04-27-22-40.jpg
Schnäppchenparadies für Camper: das Camp d’Oro in Walldürn. (Foto: Goldschmitt)

Infos im Internet:
www.campdoro.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: