Tot nach Sprung vom Himbächel-Viadukt

Mutter greift Tochter mit Axt an

Hummetroth/Hetzbach. Eine 54 Jahre alte Frau hat sich am Freitagmorgen um 9.20 Uhr mit einem Sprung vom Himbächel-Viadukt das Leben genommen. Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt blieben erfolglos. Polizei, Feuerwehr und Seelsorger waren ebenfalls zugegen. Die psychisch kranke Frau hatte am Morgen ihre Tochter mit einem Beil angegriffen und dieser eine Platzwunde am Kopf beigebracht. Danach war sie zum Viadukt gefahren. Die Ermittlungen der Kripo in Erbach zu den Hintergründen des Geschehens dauern an.

himbaechelviadukt
Nachdem sie ihre Tochter mit einer Axt verletzt hatte, sprang eine psychisch kranke Frau vom Himbächel-Viadukt auf der Odenwaldstrecke bei Hetzbach. (Foto: Störfix/Wikipedia)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: