Maifeier als designierte Regierungspartei

Waldbrunn. Gut gelaunt traf man sich gestern zur traditionellen Maifeier der SPD Waldbrunn im Siedlerheim in Strümpfelbrunn. Groß war die Freude, kam man doch erstmals als designierte Regierungspartei zusammen und feierte das Ende der knapp 60-jährigen Macht der CDU.

Neben den zahlreichen Genossen vom Winterhauch durfte Bürgermeister Klaus Schölch als Vorsitzender der SPD Waldbrunn auch den wiedergewählten Landtagsabgeordneten Georg Nelius begrüßen, dessen Besuch mit Spannung erwartet wurde, berichtete er doch von den spannenden Verhandlungen und dem mit Bündnis 90/Die Grünen beschlossenen Koalitionsvertrags.
Dabei hob Nelius als Schwerpunkte die Themen Bildung, Mindestlöhne und die Förderung alternativer Energiegewinnung hervor.

Diesen diskutierten die Mitglieder untereinander, aber auch mit den Gästen, die das schöne Wetter zu Spaziergängen und Wanderungen nutzten, um anschließend bei der SPD Hunger und Durst zu stillen.

Darüber hinaus begrüßte Klaus Schölch den SPD-Kreisvorsitzende Jürgen Graner und Gabi Teichmann von Ver.di – Bezirk Heilbronn-Franken, die in ihrer Funktion als Vorstandsmitglied der Dienstleistungsgewerkschaft für die Einführung des Mindestlohns warb.

So umfassend informiert, waren die Genossen darüber hinaus dazu aufgerufen, an der Mitgliederbefragung zur Koalitionsvereinbarung teilzunehmen und mittels der vorbereiteten Stimmzettel ihr Votum abzugeben.

Am Ende des offiziellen Politikprogramms dankte Vorsitzender Schölch den Ehrengästen für ihr Kommen und leitete zum geselligen Teil über.

wpid-468Maifeier-SPD-Waldbrunn-2011-05-3-11-28.jpg
Bürgermeister Klaus Schölch (vorne links) begrüßte unter anderem MdL Georg Nelius, Kreisvorsitzenden Jürgen Graner und Gabi Teichmann von Ver.di zur Maifeier der Waldbrunner Genossen. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: