Polizeibericht vom 03.05.11

Ins Schleudern geraten
Walldürn. Bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Wettersdorf und Walldürn ist in der Nacht auf Dienstag ein 30-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Der in Richtung Walldürn fahrende Mann war mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei überschlug sich der Pkw und kam auf dem Dach zu liegen. An dem Pkw entstand Totalschaden.

Baum auf Fahrbahn
Seckach/Schlierstadt. Wegen eines Baumstamms, der auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Schlierstadt und Seckach-Klinge in die Fahrbahn hineinragte, war die Freiwillige Feuerwehr Schlierstadt am Montag gegen 22 Uhr im Einsatz. Ein Verkehrsteilnehmer hatte kurz zuvor der Polizei die Gefahrenstelle gemeldet, woraufhin der Baumstamm von der Feuerwehr entfernt wurde.  

Im Kreuzungsbereich kollidiert
Mosbach. Zeugen für einen Unfall, der sich am Montag um 17.00 Uhr im Kreuzungsbereich B 27/Pfalzgraf-Otto-Straße/Waldsteige ereignet hat, sucht die Polizei. Bei dem Unfall ist ein von der B 27 auf die Pfalzgraf-Otto-Straße einfahrender 82-jähriger VW-Fahrer mit einem von der Waldsteige kommenden und ebenfalls in die Pfalzgraf-Otto-Straße einbiegenden Ford-Lenker kollidiert. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.  Wer Zeuge des Unfalls geworden ist, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: