Gäste siegen im Waldbrunn-Derby

SV Schollbrunn – TSV Strümpfelbrunn 0:1

Schollbrunn. (hen) Nachholspiel und gleichzeitig Lokalderby hieß es für beide Mannschaften am heutigen Spieltag.

Mit entsprechender Aggressivität gingen beide Mannschaften zur Sache, um die wichtigen Zweikämpfe jeweils für sich zu entscheiden und keine Torgelegenheiten des Gegners zuzulassen. Gleich in der 4. Spielminute bekamen die Gastgeber einen Freistoß aus torgefährlicher Entfernung zugesprochen. Der ausführende Nocco prüfte dabei den Gästekeeper Helm, der allerdings glänzend parierte und die frühe Führung der Schollbrunner verhinderte. Im Laufe der Zeit entwickelte sich ein von beiden Seiten ansehnlich geführtes Spiel, das für beide Mannschaften in der Summe gleiche Tormöglichkeiten ergab. Zur Halbzeit wechselte man mit einem „gerechten“ Unentschieden die Seiten.

Beide Seiten kamen nach der Pause genau so hochmotiviert wieder aufs Feld wie zu Beginn des Spiels. Die ersten Spielminuten der zweiten Halbzeit waren wieder ausgeglichen, jedoch übernahm dann der TSV Strümpfelbrunn in der 63. Spielminute die Initiative und Guckenhahn ließ mit seinem Schuss aus der zweiten Reihe dem Schollbrunner Keeper Nocco keine Chance und brachte seine Mannschaft mit 0:1 in Führung. Die Schollbrunner steckten allerdings nicht auf und spielten weiter munter mit. Die Chancen die sich in der Folgezeit ergaben blieben jedoch bis Spielende leider ungenutzt. Die Gäste nutzten an diesem Tag eine Chance mehr zum Erfolg gegen eine aufopferungsvoll kämpfende Heimmannschaft.

Zu Erwähnen bleibt noch die gute Leistung des Schiedsrichters, der die überaus faire Lokalderby-Partie jederzeit im Griff hatte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: