„Unsere Klasse is(s)t klasse!“

Spielerisch punkten mit Ernährung und Bewegung – Die Klasse 3b der Friedrich-Heuss-Schule beteiligt sich am bundesweiten Wettbewerb

(Foto: privat)

Haßmersheim. (pm) Ob ein ausgewogenes Frühstück, Bewegungsimpulse in der Klasse oder Ernährungstage an der Schule: Mit diesen und vielen anderen Aktionen rund um Ernährung und Bewegung können angemeldete Klassen bundesweit bei dem spielerischen Grundschul-Wettbewerb „Unsere Klasse is(s)t klasse!“ für 2. – 4. Klasse Punkte sammeln. Tausende von Klassen sind bei dem von Stiftung Lesen und der Nestlé Deutschland AG ausgerichteten Wettbewerb dabei und füllen begeistert und tatkräftig ihr Klassen-Punktekonto. Nebenbei lernen sie Wichtiges zu den Themen Ernährung und Bewegung und schulen ihr Ernährungs-Bewusstsein. Am 13. Mai 2011 ist Einsendeschluss. Auf die Gewinner warten attraktive Preise.
Die Klasse 3b der Friedrich-Heuss-Schule ist eine der beteiligten Klasse und hat bereits Aktionen wie ein gemeinsames Klassenfrühstück, eine Kochaktion zusammen mit der 7. Klasse sowie verschiedene außerschulische Bewegungsangebote gemeinsam realisiert. Die letzten Aktionen stehen nun bevor: Die Schülerinnen und Schüler werden die Bäckerei Frick in Obrigheim besuchen, um dort mehr über die Zubereitung von Broten und Brezeln zu erfahren. Mit diesem Ausflug sowie mit allen anderen Aktionen sammeln sie Punkte für ihr Klassen-Punktekonto. Und am kommenden Donnerstag endet der Wettbewerb, die Punkte werden gezählt und die Unterlagen eingereicht. Ob genug Punkte zusammen gekommen sind?
wpid-468Unsere-Klasse-isst-klasse-2011-05-4-21-10.jpg
(Foto: privat)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]