Wildparkfest mit bunten Programm

Am 15. Mai Wildparkfest mit öffentlicher Schafschur, Eröffnung der neuen Mineralienausstellung und Lions-Radwandertag

Schwarzach. (pm) Am 15. Mai geht es beim Wildparkfest mit öffentlicher Schafschur den Wildparkschafen an die Wolle. Mit der Eröffnung der neuen, dauerhaften Mineralienausstellung im Birkenhof gewinnt der Wildpark noch mehr an Attraktivität. Von 11 bis 17 Uhr ist ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie geboten. Zeitgleich zum Wildparkfest veranstaltet der Lions Club Kleiner Odenwald zum dritten Mal den Lions-Radwandertag zugunsten des Wildparks.

Am Sonntag, 15. Mai ist im Wildpark Schwarzach mächtig was los. Dann geht es den Wildparkschafen an die Wolle und die Besucher des Wildparks können hautnah dabeisein. An diesem Tag wird auch die neue Mineralienausstellung im Birkenhof offiziell eröffnet. Die Mineralienausstellung, eine Dauerleihgabe des Geologen Dr. Andreas Landmann, Mineral-Fascination in Sinsheim, steigert die Attraktivität des Wildparks zusätzlich und kann während der Öffnungszeiten des Wildparks ohne zusätzliche Kosten besucht werden. Die Dauerausstellung „Zauberwelt der Mineralien und Edelsteine“ zeigt mehr als 600 Mineralien aus aller Welt. Der für die Schwarzacher Geschichte wichtigen Tonziegelherstellung und dem Schwerspat-Abbau ist ebenfalls eine Vitrine gewidmet. Eine weitere Vitrine zeigt die Verwendung von Mineralien in unserem Alltag.

Auch der neue Kiosk am Afrika-Spielplatz wird während des Wildparkfestes offiziell seiner Bestimmung übergeben. Er sorgt zukünftig dafür, dass sich die kleinen und großen Besucher des Parks bei leckeren Snacks und Getränken auf der großen Freiterrasse so richtig wohl fühlen.

Vielseitiges Familienprogramm
Von 11 bis 17 Uhr ist im Wildpark ein vielseitiges Programm für die ganze Familie geboten. Besonders faszinierend ist das ausführliche Edelstein-Rahmenprogramm für Groß und Klein: mehrere halbstündige Führungen durch die Mineralienausstellung für die ganze Familie werden angeboten, Kinder können wie echte Goldsucher Edelsteine und Katzengold schürfen und an einer weiteren Station Millionen Jahre alte Haifischzähne aus dem Sand sieben und mit nach Hause nehmen. Auch Ponyreiten, Basteln in der Wichtelwerkstatt, Kinderspiele auf der Tummelwiese und tierische Vorlesestunden für kleine Besucher stehen auf dem Programm. Das Bienenkundemuseum mit Lehrbienenstand ist von 14.00 bis 18.00 Uhr ebenfalls geöffnet. Dort stehen erfahrene Imker für Fragen und Erklärungen gerne zur Verfügung.

Lions-Radwandertag
Zeitgleich zum Wildparkfest können vor den Toren des Wildparks bereits zum dritten Mal große und kleine Radfreunde beim Lions-Radwandertag gegen ein geringes Startgeld (Erwachsene 2,50 Euro, Kinder je 1 Euro) zu Gunsten des Wildparks Schwarzach in die Pedale treten. Die Lions Kleiner Odenwald spenden pro gefahrenem Kilometer Geld an den Wildparkförderverein. Es stehen vier Fahrstrecken zur Auswahl: die Kinder- und Familienstrecke mit einer Länge von 4 km (Startzeit 9 – 14 Uhr), die Familienstrecke mit einer Länge von 20 km (Startzeit 9 – 13 Uhr) und die Fahrradwanderstrecke mit einer Länge von etwa 40 km (Startzeit 9 – 12 Uhr). Geübte und ambitionierte Radwanderer können sich auf die Große Fahrradstrecke mit einer Länge von 70 km begeben, die zwischen 9 – 11 Uhr angetreten werden kann. Für die Fahrstrecken gilt die StVO, außerdem wird auf fahrtüchtige und verkehrssichere Fahrräder und Schutzausrüstung Wert gelegt. Start und Ziel des Radwandertages ist der Wildpark Schwarzach. Alle teilnehmenden Radwanderer haben an diesem Tag freien Eintritt in den Wildpark Schwarzach und zum Wildparkfest. Die Lions Kleiner Odenwald und der Wildpark Schwarzach freuen sich über viele radelnde Wildparkfreunde.

Auch in den Pfingstferien hat der Wildpark Schwarzach zwei Highlights zu bieten: Am 16.+17. Juni macht das Expedition N-Mobil des Landes Baden-Württemberg Station im Wildpark Schwarzach und bietet für große und kleine Entdeckerinnen und Entdecker eine spannende multimediale Erlebniswelt zum Thema Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt. Während der Öffnungszeiten des Parks kann das Angebot des Expedition N-Mobils ausgiebig und kostenfrei von den Besuchern des Wildparks genutzt werden. Musikfreunde dürfen sich beim Open-Air Konzert am 22. Juni 2011 im Birkenhof auf „Schwärzicher Männersachen“ mit dem a capella Comedy Chor „Männer!“ aus Kirchardt/Grombach und dem MGV Schwarzach freuen.

Die Eintrittspreise sind gewollt familienfreundlich. Ein Erlebnistag im Wildpark Schwarzach ist für Erwachsene schon für 4 Euro zu haben, Kinder von 3 – 17 Jahren bezahlen 2 Euro. Eine Familienkarte (Eltern mit noch nicht volljährigen Kindern) kostet 10 Euro. Parken ist kostenfrei.
Der Wildpark Schwarzach ist auch einfach und bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die neue S-Bahn bringt die Besucher bis zum Bahnhof Aglasterhausen, von dort besteht eine direkte Anschlussverbindung mit dem Bus zum Wildpark Schwarzach und zurück.

Bis Ende Oktober ist der Wildpark Schwarzach täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Individuelle Gruppenführungen durch den Wildpark können gerne unter der Telefonnummer 06262/9209-0 vereinbart werden.

Infos im Internet:
www.wildpark-schwarzach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: