Taximörder wieder hinter Gittern

Fahnder nehmen gesuchten Straftäter Andrej Welz in Zuzenhausen/Rhein-Neckar-Kreis fest

(Foto: Polizei)

Heidelberg. (pol) Zivilkräfte der Heidelberger Kriminalpolizei haben den am Samstagmorgen aus der geschlossen Abteilung des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden geflohenen Andrej Welz in der Nacht zum Montag in Zuzenhausen/Rhein-Neckar-Kreis festgenommen.

Welz war mit einem Fahrrad die Horrenberger Straße in Richtung B 45 (Ortsmitte) gefahren, als ihn die Streife gegen 22.35 Uhr erkannte und nach einer kurzen Verfolgungsfahrt festnahm. Zielfahnder des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg, denen Welz aufgrund der Fahndung vergangenen Jahr persönlich bekannt ist, identifizierten ihn noch vor Ort. Zuvor war per Hubschrauber eine Wärmebildkamera im Einsatz.

Der sogenannte Taximörder vom Bodensee wurde bei seiner Festnahme leicht verletzt und unter polizeilicher Bewachung in einer Heidelberger Klinik untersucht. Anschließend wurde er wieder ins PZN Wiesloch verbracht.

Die Hintergründe der Flucht und mögliche Sicherheitsmängel sollen in den nächsten Tagen überprüft werden.

ImZuge der Fahndung gingen 45 Hinweise aus der Bevölkerung ein. Außerdem wird überprüft, ob Welz für Gartenhauseinbrüche verantwortlich ist.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: