A-Jugend mit ersehntem Heimsieg

SG Dielbach – TSV Höpfingen 2:1

Waldbrunn. (ms) Die A-Junioren der Spielgemeinschaft konnten beim Heimspiel am Samstag gegen den TSV Höpfingen den lange ersehnten Sieg einfahren. Nach einigen Remis gelang es der Mannschaft, auch in der Landesliga Odenwald wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden.
Die abstiegsbedrohten Gäste setzten die nach wie vor ersatzgeschwächte Heimelf von Beginn an unter Druck und tauchten das ein oder andere Mal gefährlich vorm Keeper der Waldbrunner auf. Im Anschluss an einen Freistoß waren es aber die Kicker vom Winterhauch, die den ersten Treffer in diesem Spiel erzielen konnten. Mit zunehmender Spieldauer verflachte das Spiel immer mehr.
Mitte der zweiten Halbzeit gelang den Gästen der Ausgleichstreffer zum 1:1. Diese erkannten nun ihre Chance auf einen dreifachen Punktgewinn und trugen einige schnelle Vorstöße vor. Aber auch die Jungs vom Hohen Odenwald wurden vom Ausgleichstreffer wachgerüttelt und stemmten sich mit vereinten Kräften gegen den drohenden Punktverlust. Begünstigt durch einen Torwartfehler ging die Heimelf dann mit 2:1 in Führung und brachte dieses Ergebnis auch über die restliche Spielzeit.

Bereits am kommenden Samstag steht nun der nächste Heimspiel-Kracher auf dem Spielplan. Um 16.00 Uhr empfängt die SG den Zweitplazierten aus Walldürn auf dem Dielbacher Sportgelände. Mit einem Heimerfolg könnten die Waldbrunner den Abstand auf einen Punkt verkürzen.

Die Mannschaft würde sich über eine rege Zuschauerbeteiligung bei diesem schwierigen Unterfangen sehr freuen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: