Geschwindigkeitsoffensive der Polizei

Motorradhändler beteiligen sich an Aktion

Unser Bild zeigt von links: Polizeihauptkommissar Hans Pollak von der Verkehrspolizei, die Geschäftsführerin der Auto Müller GmbH, Verena Müller und Marco Mairhofer von der Fa. Auto Müller GmbH. (Foto: Polizei)

Neckar-Odenwald-Kreis. (pol) Nachdem im Jahr 2010 vier Motorradfahrer bei Unfällen auf den Straßen des Landkreises ihr Leben verloren haben – insgesamt starben neun Menschen bei Verkehrsunfällen – startete die Polizeidirektion Mosbach bereits mit Beginn der Motorradsaison ihre Geschwindigkeitsoffensive 2011.  Neben gezielten Geschwindigkeitskontrollen und Verkehrsüberwachungsmaßnahmen versucht die Polizei hierbei durch verschiedene Aktionen die Motorradfahrer insbesondere für das Thema „Geschwindigkeit“ zu sensibilisieren und zu einer vernünftigen Fahrweise zu bewegen. Im Rahmen dieser Aktion wurden nun von der Verkehrspolizei eigens hierfür erstellte Flyer an die im Kreis ansässigen Motorradhändler verteilt, welche die Aktion der Polizei unterstützen und in ihren Geschäftsräumen auslegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: