Polizeibericht vom 11.05.11

Müll in Brand geraten
Buchen. Aus bislang unbekannter Ursache sind in der Nacht auf Mittwoch in einer offenen Halle der Hausmüllumschlageanlage in der „Sansenhecke“ ca. 25 Tonnen Restmüll und ein Bagger in Brand geraten. Ein Verkehrsteilnehmer war kurz nach ein Uhr auf den Brand aufmerksam geworden und verständigte die Rettungskräfte. Von der Freiwilligen Feuerwehr Buchen wurde der Brand gelöscht. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt.

Auto kippte um
Buchen. Auf dem Dach landete ein Lancia, dessen Fahrer am Montagabend auf einen Parkplatz beim Einkaufszentrum in der Daimlerstraße einfahren wollte. Wegen der tief stehenden Sonne übersah der 46-jährige Mann einen als Absperrung dienenden Steinquader und kam mit einem Vorderrad auf diesen auf woraufhin das Auto umkippte. Der Mann wurde leicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden.

Mit Geldwechseltrick Bargeld erbeutet
Buchen. Von einem Unbekannten ist am Dienstag um 11.30 Uhr auf dem Musterplatz ein 70-Jähriger Mann angesprochen und gebeten worden, ihm eine Geldmünze zu wechseln. Als der 70-Jährige seinen Geldbeutel herausholte um die Münze zu wechseln, gelang es dem Unbekannten in den Geldbeutel des Mannes zu greifen und von diesem zunächst unbemerkt Geldscheine zu stehlen. Erst als der 70-Jährige kurz darauf in einem Geschäft bezahlen wollte, stellte er den Diebstahl fest. Bei dem Täter handelte es sich um einen 25 bis 30 jährigen, ca. 175 cm großen Mann. Dieser hatte ein südländisches Aussehen, eine korpulente Figur und kurze dunkle Haare. Bekleidet war er mit dunklen Jeans und einem dunklen Pullover. Wem der Unbekannte aufgefallen ist oder wer Hinweise auf diesen geben kann wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, in Verbindung zu setzen.

Mit Motorrad gestürzt
Mudau. Leicht verletzt wurde ein 37-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall, der sich am Dienstag gegen 20.30 Uhr auf der Landesstraße 2311 ereignet hat. Der Mann der in einer Gruppe von drei Motorradfahrern unterwegs war, kam in einer scharfen Kurve mit seiner Maschine ins Rutschen und stürzte. Am Motorrad entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Radfahrer gestreift
Walldürn. Gestürzt ist am Dienstagvormittag in der Adolf-Kolping-Straße ein 81-jähriger Radfahrer, nachdem er von einer Mercedes-Fahrerin gestreift wurde. Der Mann wollte auf sein Fahrrad aufsteigen um die Straße zu überqueren. Hierbei streifte ihn eine in Richtung Stadtmitte fahrende Mercedes-Lenkerin so dass der Mann zu Fall kam. Der 81-Jährige wurde leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.

Auffahrunfall
Mosbach. Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Dienstagmittag in der Pfalzgraf-Otto-Straße eine 68-jährige Smart-Fahrerin auf einen BMW aufgefahren. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Rollerfahrer leicht verletzt
Mosbach. Leicht verletzt wurde am Dienstagnachmittag ein 16-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrollers bei einem Unfall in der Straße „Am Güterbahnhof“. Der 16-Jährige fuhr über einen abgesenkten Bordstein in die Straße „Am Güterbahnhof“ ein und stieß mit einer von der Eisenbahnstraße kommenden Opel-Fahrerin zusammen.

Wiesenfläche brannte
Mosbach. Rauch im Bereich „Am Sonnenrein“ wurde den Rettungskräften am Dienstagvormittag von einem Verkehrsteilnehmer gemeldet. Wie sich herausstellte war aus noch ungeklärter Ursache auf einem Grundstück eine Wiesenfläche in Brand geraten. Von der Freiwilligen Feuerwehr Mosbach, die mit drei Fahrzeugen vor Ort war, wurde der Brand gelöscht

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: