Sohn sexuell missbraucht – Vater in Haft

Neckar-Odenwald-Kreis. (pol) Einen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts sexuellen Missbrauchs seines eigenen Sohnes hat die Staatsanwaltschaft Mosbach gegen einen 37-jährigen, im Landkreis ansässigen Mann erwirkt.

Im Rahmen eines überregionalen Ermittlungsverfahrens im Zusammenhang mit Kinderpornografie im Internet war der Mann in den Fokus der Behörden geraten. Bei den weiteren Ermittlungen der Mosbacher Kriminalpolizei ergab sich der Verdacht, dass der Mann nicht nur im Internet an der Verbreitung kinderpornografischen Bildmaterials beteiligt war, sondern dass er gegenüber seinem jetzt 9-jährigen Sohn bereits seit dessen sechsten Lebensjahres schwere sexuelle Missbrauchshandlungen begangen haben soll.

Bei seiner Beschuldigtenvernehmung räumte der Mann, bei dem zudem beweiserhebliches Material aufgefunden wurde, die Taten ein.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: