„Über- und Unterirdisches“ in Lohrbach

(Foto: SVM)

Mosbach. (pm) Im Rahmen der europäischen Geoparkwoche 2011 findet am Sonntag, dem 5. Juni eine Erkundungstour rund um Lohrbach statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Bahnhöfle an der Wanderbahn, um „Über- und Unterirdisches“ im Mosbacher Stadtteil Lohrbach näher kennen zu lernen. Unter der Leitung von Geopark Vor-Ort-Begleiter Wilfried Boch und dem Lohrbacher Geologen Dr. Marco Lichtenberger gibt es viele erdgeschichtliche und historische Besonderheiten zu entdecken. Weder steigt man hierbei in unterirdische Kavernen hinab, noch erhebt man sich vom Flugplatz aus in die Lüfte. Allerdings gibt es Vieles über den Lohrbacher Untergrund zu erfahren, z.B. warum der Ort auf ganz unterschiedlichen Gesteinen liegt, woher die alten Brunnen des Dorfes ihr Wasser bezogen und woher die Muscheln stammen, die sich rund herum finden lassen. Auch das Überirdische hat hier seinen Platz, immerhin liegen das Wasserschloss und die drei Kirchen im Ort auf der Route des etwa zweistündigen Spaziergangs. Im Verlauf dieser kurzweiligen Erkundungstour kommen auch Zusammenhänge zwischen Geologie und Siedlungsgeschichte nicht zu kurz.

Zu dieser interessanten Führung lädt das Geopark Informationszentrum Mosbach herzlich ein. Für Erwachsene wird ein geringer Unkostenbeitrag erhoben, Kinder sind frei. Anmeldungen nimmt die Tourist Information Mosbach unter der Telefonnummer 06261 9188-0 entgegen. Das Programm ist im Internet zu finden unter www.mosbach.de/veranstaltungen .

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: