Polizeibericht vom 13.05.11

Gegen Baum geprallt
Walldürn. Vermutlich wegen eines Fahrfehlers ist am Donnerstagnachmittag eine 51-jährige Suzuki-Fahrerin auf der Landesstraße zwischen Walldürn und Altheim von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Frau wurde leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro.

Auto gestreift und weitergefahren
Buchen. Ein in Richtung Hainstadt fahrender unbekannter Lenker eines älteren silberfarbenen Mercedes hat am Donnerstag um 17.30 Uhr einen am Fahrbahnrand im Unteren Hainstadter Weg geparkten Fiat gestreift. Ohne anzuhalten und sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Unbekannte, dessen kompletter rechter Außenspiegel abgerissen wurde, weiter. Wer Hinweise auf den Mercedes, bzw. dessen Fahrer geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Fußgängerin von Pkw erfasst
Mudau. Beim Überqueren der Raiffeisenstraße bei grüner Fußgängerampel ist am Donnerstagnachmittag eine 16-jährige Fußgängerin von einem 81-jährigen VW-Fahrer erfasst worden. Die 16-Jährige wurde hierbei leicht verletzt.

Inhalt von Containern brannte
Mosbach. Der Inhalt eines Restmüll- und eines Altpapiercontainers, die auf dem Gelände der Johannes-Diakonie in der Neckarburkener Straße aufgestellt sind, ist am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in Brand geraten. Von der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Brand gelöscht.

Auffahrunfall
Mosbach. Auf einen Ford-Fahrer, der in der Straße “Am Henschelberg” verkehrsbedingt anhalten musste, ist am Donnerstagnachmittag eine 62-jährige VW-Lenkerin aufgefahren. Die Frau wurde leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Ford blieben unverletzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: