TSV Strümpfelbrunn schlägt Aufsteiger

TSV Strümpfelbrunn – SpVgg Neckarelz II 5:0 (3:0)

Waldbrunn. (pm) Ein ganz starkes Spiel bot der TSV seinen Zuschauern gegen die bereits aufgestiegene SpVgg aus Neckarelz. Schon in den ersten Minuten einer sehr guten Halbzeit hätte der Gastgeber mit zwei Toren führen können. Nach acht Minuten war es dann soweit. S. Wesch schob den Ball zum 1:0 ins Tor. Nach zwanzig Minuten wurde der Gast stärker und hatte seinerseits zwei große Möglichkeiten zum Ausgleich. Innerhalb von zwei Minuten war das Spiel dann entschieden. Böhm verwandelte in der 38. Minute einen an ihm verursachten Foulelfmeter und zwei Minuten später erzielte Guckenhan nach einem durchdachten Spielzug das 3:0. In der zweiten Hälfte ergaben sich Torchancen für beide Mannschaften. Nach einer roten Karte hatte der Gast dann nichts mehr dagegenzusetzen und D. Weiss und wiederum Böhm schraubten das Ergebnis kurz vor Ende auf 5:0.

Der jungen Waldbrunner Mannschaft gebührt für den Sieg gegen die Oberliga-Reserve der SpVgg Neckarelz ein Kompliment.

Im Waldbrunn-Duell gegen den SC Weisbach hat der TSV nach wie vor die besseren Karten und liegt zwei Punkte vor dem SCW auf dem vierten Platz der Kreisklasse A.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: