Innovative Versorgungsstation für Reisemobile

Beim Goldschmitt Technik-Center in Walldürn

Deutschlands modernste Ver- und Entsorgungsanlage für Reisemobile wurde beim Goldschmitt Technik-Center installiert. Geschäftsführer Carsten Stäbler freut sich über die innovative Technik. (Foto: Goldschmitt)

Walldürn. (gpm) Deutschlands modernste Ver- und Entsorgungsstation für Reisemobile wurde beim Goldschmitt Technik-Center in Walldürn (Industrieparkstraße 1) in Betrieb genommen. Direkt neben dem Stellplatz des Goldschmitt Technik-Centers (GTC) wurde die neue Kombination von Freizeit-Reisch installiert, die auf dem Caravan-Salon 2010 in Düsseldorf erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. GTC-Geschäftsführer Carsten Stäbler freut sich darüber, dass die allererste innovative Anlage, die auch vom Deutschen Tourismus Verband (DTV) als „vorbildlich“ bezeichnet wird, in Walldürn aufgestellt wurde: „Damit werden wir unserem Anspruch, den Kunden bestmöglichen Komfort bieten zu wollen, auch auf diesem Feld gerecht.“

Die neue Anlage besteht aus zwei getrennt aufgestellten Säulen. An der Cleanstar-Cassetten-Säule lassen sich die Kassetten-Toiletten der Reisemobile entsorgen und spülen. Über dem neben der Säule eingebauten überfahrbaren Bodeneinlass können die Abwassertanks der Reisemobile sowie fest eingebaute Fäkalientanks entsorgt werden. Die Spülung erfolgt von der Cleanstar-Säule aus.

Für die Frischwasserversorgung wird die separate Aquastar-Säule in ausreichendem Abstand vom Ausguss und der Entsorgungssäule aufgebaut. Durch die räumliche Trennung kommen Fäkalien und Abwasser nicht mit der Frischwasserversorgung in Berührung.

Rund 3.000 Reisemobile machen jährlich beim Goldschmitt Technik-Center in Walldürn Station. Viele Reisemobilfahrer nutzen die Gelegenheit, um ihre Wasservorräte aufzufrischen und Abwasser und Fäkalien zu entsorgen. Die neue Ver- und Entsorgungsstation wurde nun auf der Westseite des GTC direkt neben dem Wohnmobilstellplatz installiert. Die Firmengruppe, Europas Reisemobilveredler Nummer 1, unterstützt die Bemühungen des Neckar-Odenwald-Kreises, den Wohnmobiltourismus in der Region zu forcieren.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: