Oberliga-Tabellenführer dreht Partie

SpVgg Neckarelz – FC Nöttingen 4:5

Neckarelz. Ein unglaubliches Spiel sahen heute 450 Zuschauer im Elzstadion zwischen Aufsteiger SpVgg Neckarelz und Tabellenführer FC Nöttingen.

Nach einer guten Viertelstunde sah der designierte Aufsteiger bereits wie der sicherer Verlierer aus, hatten doch Dennis Bindnagel (9. Minute) per Foulelfmeter, Ugur Beyazal (15.) und Heiko Throm (17.) eine 3:0-Führung herausgeschossen. Doch der Primus ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und kam durch Dubravko Klinger (19.) und Leutrim Neziraj (29.) heran. Mit 3:2 ging man auch in die Pause.

Nach Wiederanpfiff gab es für den Anhang der Neckartaler erneut etwas zum Jubeln. Heiko Throm stellte mit seinem zweiten Tor das 4:2 her. Im Gegenzug traf auch FC-Torjäger Leutrim Neziraj zum zweiten Mal an diesem Tag und stellte den Anschluss wieder her. Dubravko Kolinger war es dann vorbehalten, in der 76. Minute zum Ausgleich traf. Ein Doppelschlag der Gäste brachte nur wenigen Momente später durch Riccardo di Piazza (78.) Minute den zu Beginn so nicht mehr zu erwartenden Siegtreffer für den FC Nöttingen, der damit seinen knappen Vorsprung in der Tabelle vor Verfolger SV Waldhof Mannheim sicherte.

Torfolge:
4:5 Riccardo Di Piazza (78.)
4:4 Dubravko Kolinger (76.) 4:3 Leutrim Neziraj (66.) 4:2 Heiko Throm (65.) 3:2 Leutrim Neziraj (29.) 3:1 Dubravko Kolinger (19.) 3:0 Heiko Throm (17.) 2:0 Ugur Beyazal (15.) 1:0 Dennis Bindnagel (9.) Foulelfmeter

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: