Polizeibericht vom 25.05.11

Gartenmauer beschädigt
Buchen. Die Gartenmauer eines Anwesens in der Burghardtstraße hat ein unbekannter Fahrzeugführer im Tagesverlauf des Dienstags beim Einbiegen von der Barbier-Baumann-Straße in die Burghardtstraße gestreift. Hierdurch wurde die Betonabdeckung der Mauer beschädigt. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der Unbekannte, der möglicherweise mit einem Lkw unterwegs war, davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Pkw übersehen
Fahrenbach. Mit einer entgegenkommenden VW-Fahrerin ist am Dienstagabend auf der Landesstraße zwischen Robern und Fahrenbach eine 18-jährige Fiat-Lenkerin kollidiert. Die in Richtung Robern fahrende Frau wollte an der Einmündung zum Roberner See nach links abbiegen und übersah die VW-Fahrerin. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 7.000 Euro.

Inhalt von Feuerlöscher versprüht
Mosbach. Wegen einer den Rettungskräften um 13.45 Uhr gemeldeten starken Rauchentwicklung im City-Parkhaus in der Neckarelzer Straße war die Freiwillige Feuerwehr Mosbach am Mittwoch im Einsatz. Wie sich rasch herausstellte, war dort allerdings kein Brand ausgebrochen, sondern von Unbekannten der Inhalt eines Feuerlöschers versprüht worden. Kurze Zeit zuvor sollen sich auf dem Dach des Parkhauses Kinder aufgehalten haben, die sich möglicherweise an dem Feuerlöscher zu schaffen machten. Wer in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: