Polizeibericht vom 26.05.11

Zaun bei Parkplatz beschädigt
Walldürn . Einen Pfosten und einen Maschendrahtzaun, der an einem Parkplatz bei der B 47 zwischen Walldürn und Rippberg angebracht ist, hat ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen Freitagmorgen und Montagnachmittag beschädigt. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 1.200 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Pkw übersehen
Buchen. Zu einem Zusammenstoß ist es am Mittwoch gegen 17 Uhr im Schafstallweg gekommen, nachdem eine 43-jährige Opel-Fahrerin die Vorfahrt eines Fiat-Lenkers missachtet hat. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro.

Mit Fahrrad gegen Lkw gefahren
Seckach. Gegen den Reifen eines in der Eicholzheimer Straße fahrenden Lkw ist am Mittwochnachmittag ein neunjähriger Radfahrer gefahren, der vom Gehweg auf die Straße gewechselt ist. Hierbei stürzte der Junge und wurde leicht verletzt.

Von der Fahrbahn abgekommen
Auerbach. Von der Fahrbahn abgekommen ist am Mittwoch gegen 15 Uhr eine 33-jährige Opel-Lenkerin, die den Verbindungsweg zwischen der B 27 und der Auerbacher Siedlung befahren hat. Hierbei rollte der Pkw einen Hang hinunter und kam auf einer Wiese zum Stehen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte sich die Frau mit knapp über 3 Promille hinter das Steuer des Autos gesetzt, so dass sie eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben musste. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs bittet die Polizei eine unbekannte Autofahrerin, die mit einem silberfarbenen Opel Astra hinter der Opel-Lenkerin gefahren ist und dieser erste Hilfe geleistet hat, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Bei Unfall schwer verletzt
Zwingenberg. Auf einen auf der B 37 in Richtung Eberbach fahrenden Mercedes-Lenker ist am Mittwochvormittag der Fahrer eines Lkw aufgefahren. Der 68-jährige Mercedes-Lenker hatte den Lkw im Bereich einer Kurve überholt und aus noch ungeklärter Ursache beim Einscheren vor dem Lkw stark abgebremst. Sowohl der Mercedes-Fahrer als auch dessen 68-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Seine Beifahrerin wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: