Eigentor verhindert Sieg gegen Dritten

SG Strümpfelbrunn – TSV Buchen 1:1

Waldbrunn. (gh) Der Gast aus Buchen war der erwartet schwere Gegner, der von Beginn an versuchte, das Spiel zu bestimmen. Die schnellen Gästestürmer bereiteten der Heimabwehr zu Beginn große Probleme. Nach 20 Minuten hatte sich die Waldbrunner C-Jugend besser auf den Tabellendritten der Landesliga Odenwald eingestellt und konnte das Spiel offen gestalten.

Nach einem genialen Pass von Marvin Haas setzte Severin Bender seine Schnelligkeit ein und erzielte überlegt das 1:0. Buchen hatte in der Folgezeit Probleme in der Abwehr und kurz vor der Pause setzte sich „Rocketman“ Bender auf der rechten Seite durch und passte auf den in der Mitte lauernden Marvin Haas. Aber wie im Vorspiel verzog  er und versäumte es, das vorentscheidende 2:0 zu markieren.

Nach der Pause machte der TSV Buchen mehr Druck und kam durch ein Eigentor von Manuel Mayer,   der eine Flanke unerreichbar für Keeper Samuel Sedlak  ins eigene Tor versenkte, zum 1:1-Ausgleich.

Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch in dem sich beiden Teams Möglichkeiten für die Entscheidung boten. Am Ende blieb es aber beim gerechten 1:1.

Die besten Akteure bei der Waldbrunner Spielgemeinschaft waren Marvin Haas, Severin Bender, die Brüder Hehl und Simon Ihrig.
 
Bereits am Montag, 30.05.2011, steht schon das nächste Auswärtsspiel an. Die wegen Unwetter abgebrochene Partie gegen den TSV Assamstadt wird um 18.30 Uhr  neu angepfiffen.  Abfahrt ist um 16.30 Uhr beim Penny-Parkplatz in Strümpfelbrunn.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: