Polizeibericht vom 30.05.11

Scheibe von Pkw eingeschlagen
Ravenstein. Mit einem Stein hat ein Unbekannter am Sonntag zwischen 12.30 und 15.30 Uhr die Seitenscheibe eines Mercedes eingeschlagen, der auf dem Parkplatz des Golfplatzes abgestellt war. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Außenspiegel beschädigt und weitergefahren
Mosbach. Mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Mercedes Viano ist ein Unbekannter bei seiner Fahrt auf der Landesstraße 525 von Fahrenbach in Richtung Mosbach am Sonntag um 22.50 Uhr kollidiert. Ohne anzuhalten und sich um den verursachten Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, fuhr er anschließend weiter. Wer Hinweise auf den Verursacher, hinter dem ein weiterer Pkw gefahren ist, bzw. dessen Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Kontrolle über Pkw verloren
Neckarelz. Ein 26-jähriger Ford-Fahrer hat am Sonntagabend in der Waldsteige im Bereich einer Kurve die Kontrolle über seinen Pkw verloren und ist von der Fahrbahn abgekommen. Hierbei überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Wie sich bei der Unfallaufnahme bei einem Atemalkoholtest herausstellte, war der Mann mit knapp über 1,1 Promille unterwegs, so dass er eine Blutprobe abgeben musste. Auch sein Führerschein wurde von der Polizei gleich einbehalten. Gegen ihn wird nun eine Anzeige vorgelegt.

Unter Alkoholeinfluss Auto gefahren
Neckarelz. Weil er seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte und dicht auf seinen Vordermann aufgefahren ist, ist ein 48-jähriger Fiat-Fahrer am Sonntagabend einer Polizeistreife aufgefallen und in der Waldsteige kontrolliert worden. Hierbei stellten die Beamten bei einem Alkoholtest fest, dass sich der Mann mit 1,5 Promille hinter das Steuer gesetzt hatte. Der Mann musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Außerdem wird eine Anzeige gegen ihn vorgelegt.

Tischtennisplatte beschädigt
Buchen. Eine im Schulhof der Meister-Eckhart-Schule in der Schüttstraße aufgestellte Tischtennisplatte aus Beton haben Unbekannte zwischen Freitag, 17.05.11, 17.00 Uhr, und Montag, 08.00 Uhr, mutwillig beschädigt. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Vermutlich sprangen die Unbekannten mit Füßen auf der Platte herum, so dass diese durchgebrochen ist und auch der Sockel in Mitleidenschaft gezogen wurde. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: