Von Expedition N bis Mineralienausstellung

Wildpark Schwarzach lädt Wissbegierige ein

Schwarzach. (pm) In den Pfingstferien ist im Wildpark Schwarzach allerhand geboten. Am 16. und 17. Juni macht die interaktive Ausstellung „Expedition N“ der Baden-Württemberg Stiftung Station im Wildpark Schwarzach. Auch die neu eröffnete Mineralienausstellung mit rund 650 über 40 Millionen Jahre alten Mineralien lädt große und kleine Wildparkbesucher zum Entdecken und Staunen ein.

„Expedition N“ der Baden-Württemberg Stiftung kommt in den Wildpark Schwarzach
Am 16. und 17. Juni 2011 macht die neue und europaweit einmalige Informations- und Bildungsinitiative „Expedition N – Nachhaltigkeit für Baden-Württemberg“ der Baden-Württemberg Stiftung Station am Afrika-Spielplatz im Wildpark Schwarzach.

In ihrem zweistöckigen Expeditionsmobil lädt die „Expedition N“ mit einer interaktiven Multimedia-Ausstellung in die Welt der nachhaltigen Energienutzung ein. Sie führt ins Zeitalter der erneuerbaren Energien, informiert über Zukunftsthemen wie Elektromobilität sowie neueste Technologien für mehr Energie- und Ressourceneffizienz und gibt viele praktische Nachhaltigkeits-Tipps. Für Fragen und Diskussionen stehen projektbegleitende Wissenschaftler zur Verfügung. Alle Besucherinnen und Besucher des Wildparks haben die Möglichkeit, die Ausstellung am Donnerstag, 16.06.2011, und am Freitag, 17.06.2011, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr auf eigene Faust zu erkunden.

Dauerhafte Mineralienausstellung im Wildpark wurde eröffnet
Der Wildpark Schwarzach ist um eine Attraktion reicher: Am 15. Mai wurde im Obergeschoss des Rundbaus im Birkenhof eine umfangreiche Mineralienausstellung eröffnet. Die Ausstellung „Zauberwelt der Mineralien und Edelsteine“ zeigt mehr als 650 Mineralien aus aller Welt und ist eine Dauerleihgabe des Mineralogen Dr. Landmann, Mineral-Fascination Sinsheim. Der für die Schwarzacher Geschichte wichtigen Tonziegelherstellung und dem Schwerspat-Abbau ist eine Schautafel und eine eigene Vitrine gewidmet. Eine weitere Vitrine zeigt einen Aspekt, der nur sehr selten in Mineralienausstellungen zu sehen ist: die Verwendung von Mineralien in unserem Alltag. Ein über 70 Millionen Jahre alter versteinerter Baum, ein Geschenk von Dipl. Ing. Dr. h.c. Siegfried Genz, gehört ebenfalls zur Ausstellung. Dr. Landmann, der die Mineralien in mehr als 20 Jahren gesammelt hat, sieht die Schönheit und Einzigartigkeit der über 40 Millionen Jahre alten Ausstellungsstücke als Ansporn, die Natur zu schützen und zu bewahren. Die neu entstandene Mineralienausstellung soll zukünftig auch Ausgangspunkt für begleitende Veranstaltungen zum Thema Mineralien und Erdgeschichte werden. Die Mineralienausstellung im Birkenhof kann während der Öffnungszeiten des Wildparks Schwarzach besucht werden. Der Eintritt zur Mineralienausstellung ist im Eintrittspreis zum Wildpark bereits enthalten.

Wildpark Schwarzach – Kurzurlaub für die ganze Familie!
Auf 100.000 qm Fläche erwartet die Besucher im Kleinen Odenwald ein Naturerlebnispark mit großen und artgerecht gestalteten Gehegen, modernen Stallungen für die 52 verschiedenen Tierarten und ein großzügiges Naturgelände. Über 400 einheimische und exotische Wild- und Haustiere vom Esel bis zum Rotwild und vom Dromedar bis zum Zebra bevölkern das Parkgelände. Hits für Kids: Kindereisenbahn, Afrika-Spielplatz, Streichelzoo, Schaubauernhof, Mineralienausstellung.

Die Eintrittspreise sind gewollt familienfreundlich. Ein Erlebnistag im Wildpark Schwarzach ist für Erwachsene schon für 4 Euro zu haben, Kinder von 3 – 17 Jahren bezahlen 2 Euro. Eine Familienkarte (Eltern mit noch nicht volljährigen Kindern) kostet 10 Euro. Parken ist kostenfrei.
Der Wildpark Schwarzach ist auch einfach und bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die neue S-Bahn bringt die Besucher bis zum Bahnhof Aglasterhausen, von dort besteht eine direkte Anschlussverbindung mit dem Bus zum Wildpark Schwarzach und zurück.

Bis Ende Oktober ist der Wildpark Schwarzach täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Individuelle Gruppenführungen durch den Wildpark können gerne unter der Telefonnummer 06262/9209-0 vereinbart werden.

Infos im Internet:
www.wildpark-schwarzach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: