Polizeibericht vom 02.06.11

Beim Parkvorgang Unfall verursacht und geflüchtet
Mosbach. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte am Dienstag, zwischen 13.00 und 17.00 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker einen im Parkdeck des Krankenhauses abgestellten VW-Golf. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich dieser von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Fremdschaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise hierzu erbittet das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer (06261) 8090.


Von der Fahrbahn abgekommen: Pkw total beschädigt

Mosbach. Glück im Unglück hatte eine junge Pkw-Lenkerin am Mittagmorgen, gegen 06.00 Uhr, auf der K 3944 zwischen Sattelbach und Lohrbach. Ausgangs einer Rechtskurve geriet sie nach rechts in den Straßengraben und überschlug sich infolge mit ihrem Pkw. Das total beschädigte Auto kam total beschädigt auf der Fahrerseite zum Liegen. Die junge Frau blieb unverletzt.

Mit Gegenverkehr kollidiert
Allfeld. Eine 42-jährige Fordfahrerin kam am Mittwochmorgen gegen 06.10 Uhr in der Mosbacher Straße ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden Seat zusammen. Der Seat wurde dadurch nach rechts von der Fahrbahn abgewiesen und fuhr einen Briefkasten um. Beide Fahrzeuge waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt laut Schätzung der Polizei ca. 13000.- Euro.

Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen
Asbach. Ein 52-jähriger Mitsubishifahrer kam am Mittwoch gegen 16.30 Uhr nach links von der B 292 ab. Hierbei beschädigte er den dortigen Wildzaun. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkohol bei dem Fahrer fest. Ein durchgeführter Test ergab 1,02 Promille. Der durch den Unfall leicht verletzte Mann musste neben einer Blutprobe auch seinen Führerschein abgeben.

Alkoholfahrt
Diedesheim. Ein 24-jähriger Opelfahrer wurde am Mittwoch gegen 23.00 Uhr in der Heidelberger Straße durch Beamte des Polizeireviers Mosbach einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde beim Fahrer ein Alkoholwert von 0,58 Promille festgestellt. Ihn erwartet nun ein empfindliches Bußgeld und ein Fahrverbot.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: