Torhüter sichert Dorfmeisterschaft

SC Mönchzell gewinnt AH-Turnier

Dielbach. Beim alle zwei Jahre stattfindenden Straßenturnier des SV Dielbach waren viele Augen zum Himmel gerichtet, um nach Gewitterwolken, Blitzen des fast schon obligatorischen Unwetters Ausschau zu halten. Doch im Gegensatz zu den Vorjahren fielen nur wenige Tropfen auf die sieben Mannschaften. Lediglich die A-Junioren wurden beim 2:2-Unentschieden in der Landesliga gegen den TSV Buchen II nicht nur schweißnass.

Bereits am Freitag hatte die Turnierleitung um Werner Karg das AH-Blitzturnier über die Bühne gebracht. Neben den drei Waldbrunner Teams vom SC Weisbach, dem TSV Strümpfelbrunn, dem SV Dielbach waren auch Mannschaften des SC Mönchzell und des SV Neckargerach auf den Winterhauch gekommen. Die beste Leistung zeigten die Gäste mit der weitesten Anreise. Verlustpunktfrei siegte Mönchzell mit 12 Punkten und 11:2-Toren. Die Gastgeber landeten auf dem zweiten Platz und der TSV Strümpfelbrunn wurde Dritter. Vierter wurde der SV Neckargerach mit nur einem Punkt auf der Habenseite aufgrund der besseren Tordifferenz vor den AH-Kickern vom SC Weisbach.

Am Samstag gingen dann die Vorrundenspiele im Kampf um den Titel des Dorfmeisters 2011 über die Bühne.

Als Titelverteidiger gestartet wurde die Mannschaft „Hauptstraße oben/ Baumgartenweg/ Schulzenweg“ in der Vorrunde mit drei Siegen ihrer Favoritenstellung gerecht. Nach der Vorrunde standen vier Halbfinalteilnehmer fest.
Im ersten Semifinale war für die Titelverteidiger Schluss. Mit 3:0 siegte das Team „Schulstraße/ Sigmundsgut“ souverän. Spannender ging es im zweiten Semifinale zu. Hier setzte sich die „Hauptstraße unten/ Funkenweg/ Meisentalweg“ mit 3:2 gegen „Quellenweg/ Breitenfeld/ Brucknerstraße“ durch.
wpid-468-u-Torhueter-sichert-Dorfmeisterschaft-2011-06-6-23-55.jpg
Im Neunmeterschießen wurde der Keeper des Turniersiegers zum Held. Erst parierte er den letzten Schuss, um dann seinen Schuss zum Siegtreffer zu versenken. (Foto: Hofherr)

Im kleinen Finale zeigte der entthronte Titelverteidiger noch einmal seine Klasse und holte mit einem 5:1-Sieg den dritten Platz. Im Finale stand es nach der regulären Spielzeit 1:1, sodass ein Neunmeterschießen über den Turniersieg entscheiden musste. Hier wurde der Torhüter der „Hauptstraße unten/ Funkenweg/ Meisentalweg“ zum Held. Erst hielt er den letzten Schuss des Teams „Schulstraße/ Sigmundsgut“, um dann selbst vom Elfmeterpunkt für den umjubelten Sieg seiner Mannschaft und damit für den Dorfmeistertitel zu sorgen.

Ortsvorsteher Herbert Bachert und der Vorsitzende des SV Dielbach Walter Rupp gratulierten den Mannschaften zur jeweiligen Platzierung. Rupp sprach darüber hinaus allen Helfern seinen Dank für die Durchführung des Turniers aus. Ein besonderer Dank ging an Turnierleiter Werner Karg, an die Unparteiischen und an alle teilnehmenden Sportler für die fairen und spannenden Spiele.
wpid-468-x-Torhueter-sichert-Dorfmeisterschaft-2011-06-6-23-55.jpg
Die Spielführer der teilnehmenden Mannschaften mit Ortsvorsteher Herbert Bachert (re.) und SVD-Vorsitzendem Walter Rupp (li.). (Foto: Hofherr)

Die Platzierungen:

Hauptstraße unten/ Funkenweg/ Meisentalweg
Schulstraße/ Sigmundsgut
Hauptstraße oben/ Baumgartenweg/ Schulzenweg
Quellenweg/ Breitenfeld/ Brucknerstraße
Grenzweg/ Breitwiesen/ Alte Steige/ Waldbrunner Str.
Am alten Brunnen/ Weiherweg/ Alte Waldkatzenbacher Str./ Zwingenberger Str.
Schollbrunner Str./ Neugereuth

AH-Turnier:
SC Mönchzell 12 Punkte 11:2 Tore
SV Dielbach 9 Punkte 8:4 Tore
TSV Strümpfelbrunn 6 Punkte 4:4 Tore
SV Neckargerach 1 Punkt 2:8 Tore
SC Weisbach 1 Punkt 1:7 Tore

wpid-468Torhueter-sichert-Dorfmeisterschaft-2011-06-6-23-55.jpg
Der neue Dorfmeister „Hauptstraße unten/ Funkenweg/ Meisentalweg“. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: