Polizeibericht vom 06.06.11

Vorfahrt nicht beachtet
Neckarburken. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Freitag, gegen 16.30 Uhr an der Einmündung Mörike Straße/ Mosbacher Straße. Eine Pkw-Fahrerin fuhr mit ihrem Wagen auf der Mörikestraße in Richtung Mosbacher Straße und wollte an der oben genannten Einmündung nach links in Richtung Mosbach abbiegen. Dabei übersah sie ein von links kommendes Fahrzeug. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden, der von der Polizei auf 7000 Euro geschätzt wird.

Von der Fahrbahn abgekommen
Buchen. Schwere Verletzungen zog sich ein Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B 27 zwischen der Abzweigung Langenelz und Buchen. Der Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug in Richtung Buchen und aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei zog sich der Fahrzeugführer so schwere Verletzungen zu, dass er nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus nach Buchen verbracht und dort stationär aufgenommen werden musste. Am Pkw entstand Totalschaden, der von der Polizei mit 5000 Euro angegeben wird.

Freischneider gestohlen
Mosbach. Einen auf der Ladefläche eines abgestellten Arbeitsfahrzeugs abgelegten Freischneider entwendete ein unbekannter Täter am Montag, zwischen 09.00 und 09.15 Uhr im Bereich der Jet-Tankstelle. Der Täter war etwa 60 Jahre alt und 170 cm groß. Er hatte grau schwarze Haare. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: