FV Mosbach steigt ab

FV Mosbach – FC Spöck 0:3

Nachdem es mit einer unglaublichen Aufholjagd in der Rückserie für den FV Mosbach noch auf den Relegationsplatz der Verbandsliga Nordbaden gereicht hatte, war gestern auf dem Spielgelände der SG Dielheim vor 1.000 Zuschauern Schluss mit dem Traum vom Klassenerhalt. Der FC Spöck siegte verdient mit 3:0.

Dieses Endspiel hatten sich die Mannen von Trainer Michael Bender durch ein klares 2:0 gegen Eppingen verdient. Der FC Spöck war durch ein glückliches 1:0 gegen den TSV Höpfingen ins Endspiel um den letzten Starterplatz gekommen.

In Dielheim war dann schnell klar, dass der Landesliga-Vizemeister Mittelbaden an diesem Abend das bessere Team war. Nach Tor von Mohr (34.) führte der FC zur Pause mit 1:0. Als der MFV dann alles nach vorne warf und mit drei Spitzen Angriff, war es erneut Mohr, der in der 81. Minute einen Konter abschloss und ein von Waidmann verwandelter Elfmeter (86.), mit denen die spielerische Überlegenheit der Mittelbadener dann auch im Ergebnis zum Ausdruck.

Für den FV Mosbach endet somit die Zugehörigkeit zur Verbandsliga Nordbaden nach nur einer Saison.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: