Großbrand in Distelhausen

Ehemaliges Gasthaus abgebrannt – gut 100.000 Euro Sachschaden

Tauberbischofsheim/Distelhausen. Zu einem größeren Brand wurden Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum Donnerstag kurz vor 3 Uhr nach Distelhausen gerufen. Dort war in der ehemaligen Gaststätte „Grüner Baum“ ein Feuer ausgebrochen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das zurzeit unbewohnte Gebäude bereits lichterloh in Flammen. Die Feuerwehren aus Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim waren mit 56 Mann und zwei Drehleitern zur Brandbekämpfung im Einsatz. Sie konnten ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude verhindern. Bürgermeister Wolfgang Vockel und Kreisbrandmeister Alfred Wirsching waren ebenfalls vor Ort. Der Dachstuhl der Gaststätte brannte vollständig ab. Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf mindestens 100.000 Euro beziffert.

Die Ortsdurchfahrt von Distelhausen war bis gegen 13 Uhr voll gesperrt. Die Brandursache ist noch unklar.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]