Polizeibericht vom 20.06.11

Riskant überholt – Pkw gestreift
Buchen.  Wegen Gegenverkehr konnte am Montag um 05.45 Uhr ein auf der B 27 in Richtung Walldürn fahrender Fiat-Lenker zwischen der Abfahrt Buchen Mitte und Buchen Nord sein Überholmanöver nicht vollständig beenden und streifte beim Ausweichen einen Mercedes. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, stand der Fiat-Lenker unter Alkoholeinfluss, so dass er eine Blutprobe abgeben musste und sein Führerschein gleich einbehalten wurde. Zur genauen Sachverhaltsklärung werden Verkehrsteilnehmer, die den Vorfall beobachtet haben oder möglicherweise durch den Fiat-Fahrer gefährdet worden sind, gebeten sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Pkw durch herunterfallende Ladung beschädigt
Buchen.  Teile seiner Ladung hat am Freitag um 10.15 Uhr ein unbekannter Lkw-Fahrer, der auf der B 27 in Richtung Mosbach unterwegs war, zwischen der Ausfahrt Buchen Mitte und Buchen Süd verloren. Hierbei wurde der Pkw einer entgegenkommenden Mercedes-Fahrerin getroffen und beschädigt. Ohne anzuhalten setzte der Fahrer des Lkw, der möglicherweise nichts von seinem Ladungsverlust bemerkt hat, seine Fahrt fort. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Hinweise auf den Lkw-Fahrer bzw. den Lkw – es handelte sich um einen Lkw mit Anhänger, der mit zwei türkisblauen Bauschuttcontainern beladen war – geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Bei Auseinandersetzung verletzt
Unterschwarzach.  Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen ist es am Samstag kurz nach 02.00 Uhr vor einer Gaststätte in der Hauptstraße gekommen. Hierbei wurde ein 20-jähriger, an der Auseinandersetzung beteiligter Mann verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er ins Krankenhaus gebracht. Zudem wurde bei dem Streit die Heckscheibe eines Pkw, der in einer Hofeinfahrt stand, eingeschlagen. Von der Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen.

Beim Abbiegen kollidiert
Unterschwarzach. Mit einer entgegenkommenden Suzuki-Fahrerin ist am Freitagvormittag auf der L 590 ein aus Richtung Aglasterhausen kommender Pkw-Fahrer kollidiert. Dieser wollte am Ortseingang nach links abbiegen und übersah die vorfahrtsberechtigte Suzuki-Fahrerin. Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Die Fahrerin des Suzuki wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: