Nachbarvereine bündeln Kräfte

Spielgemeinschaft beim SV Neckargerach und SV Zwingenberg

(Foto: privat)

(mg) Einen Richtung weisenden Schritt in die Zukunft vollzogen dieser Tage gemeinsam der SV Neckargerach und der SV Zwingenberg. Ab der neuen Saison 2011 /2012 werden beide Vereine mit einer 2.Herrenmannschaft eine Spielgemeinschaft eingehen, die unter der Federführung des SV Neckargerach in der B-Liga spielen und ihre Spiele zum überwiegenden Teil auf dem Sportgelände des SV Zwingenberg austragen wird. Trainiert wird zusammen mit der 1.Manschaft des SV Neckargerach, was für die Spieler beider Mannschaften sicher als neue Herausforderung anzusehen ist. Beide Vereine versprechen sich daraus positive Aspekte, was den Spielbetrieb und die weitere Entwicklung beider Mannschaften angeht.

Es wird in der heutigen Zeit immer schwieriger eine komplette Mannschaft für einen geordneten Spielbetrieb zu stellen, so die beiden Vereinsvorstände Joachim Herrmann (SVN) und Michael Gramlich (SVZ), die in gemeinsamen, harmonischen Gesprächen im engeren Vorstandskreis diese Lösung erarbeitet haben haben. Damit haben wir unseren Fußballern eine neue, breitere Basis geschaffen und sind sicher, dass diese die neuen Bedingungen mit Begeisterung und Spaß annehmen werden, so die beiden Vorstände.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: