SPD Diedesheim ernennt Ehrenmitglied

Das Bild zeigt von links: den Ortsvereinsvorsitzenden Hans-Peter Naumer, den geehrten Hans Bühler, den Vertreter des Oberbürgermeisters Friedolf Fehr, den Stadtrat Peter Loser, die stellvertretende Kreisvorsitzende Gabriele Teichmann und den Stadtrat und AWO-Vertreter Manfred Bulling. (Foto: privat)

Diedesheim. (gt) Zu seinem 75. Geburtstag wurde Hans Bühler zum  Ehrenmitglied des SPD-Ortsvereins Diedesheim ernannt. Seit 1967 Mitglied der SPD arbeitete er in vielen Funktionen für seine Partei, als Kassier im Ortsverein Singen Htw. und als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen im Kreis Konstanz. Nach einem berufsbedingten Umzug nach Diedesheim war er stellvertretender Kreisvorsitzender, engagiert im Ortsverein Diedesheim als Delegierter zum  Kreisverband und den Wahlkreiskonferenzen, er war Vorsitzender dieses Ortsvereins von 1995 bis 2009 und während dieser Zeit turnusgemäß auch
Vorsitzender des Stadtverbandes Mosbach.
Beim 40-jährigen Jubiläum des Ortsvereins Diedesheim wurde er mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet und jetzt ehrte ihn der Ortsverein Diedesheim auf Grund seiner Verdienste mit der Ehrenmitgliedschaft.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: