Polizeibericht vom 30.06.11

Auffahrunfall
Walldürn. Zu einem Auffahrunfall ist es am Mittwochmorgen auf der B 27 in Höhe der Panzerstraße gekommen. Wegen eines auf dem Haltestreifen liegengebliebenen Pkws bremste eine aus Richtung Buchen kommende Pkw-Fahrerin stark ab, woraufhin die Fahrerin eines nachfolgenden Autos auffuhr. Verletzt wurde niemand. An den beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000 Euro.

Pkw übersehen
Buchen. Mit einer VW-Fahrerin ist eine 25-jährige Audi-Lenkerin am Mittwochmorgen in der Goethestraße zusammengestoßen. Die in Richtung Stadtmitte fahrende Frau hatte die von der Hölderlinstraße kommende VW-Fahrerin übersehen. Beide Fahrerinnen blieben unverletzt. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 11.000 Euro.

Auto beschädigt
Buchen. Die linke hintere Tür eines Toyota RAV 4, der auf dem Parkplatz des Landratsamtes in der Dekan-Blatz-Straße abgestellt war, hat ein unbekannter Fahrer am Mittwoch zwischen 08.00 und 12.00 Uhr beschädigt. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr er anschließend davon und hinterließ einen Schaden von ca. 1.000 Euro.

Mauer beschädigt
Haßmersheim. Gegen eine Mauer in der Hebelstraße ist ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Dienstag gegen 03.15 Uhr gefahren und hat diese beschädigt. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr der Unbekannte, der von der Straße abgekommen und über den Bordstein gefahren war, weiter. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: