Tanz- und Modenschau in Mudau

von Liane Merkle

Mudau. Tatsächlich hatten es die Verantwortlichen des TSV Mudau wieder einmal geschafft, ihr Festzelt am Sonntag brechend voll zu finden, und zwar überwiegend mit „Nicht-Fußball-Interessierten“. Gleichzeitig hatte zwei mutige Existenzgründerinnen die Chance, sich und ihre Arbeit in würdigem Rahmen vorzustellen. Jasmin Mechler und ihre Tanzfabrik präsentierte sich ebenso gekonnt wie Iris Mechler und ihr „Fashion and more“ in der Postagenturstelle. Unterstützt wurden sie dabei von den Friseursalons Gossenberger und Sandra Kuhn. Und sie begeisterten mit ihrer schmissigen und absolut generationsübergreifenden Mode- und Tanzschau jeden Einzelnen im voll besetzten Zelt, in das immer mehr Bänke getragen werden mussten. Die passende kurzweilige Moderation lag in den bewährten Händen von Rainer Kistner.

wpid-468Tanz-und-Modenschau-in-Mudau-2011-07-5-08-28.jpg
(Foto: Liane Merkle)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: