Nachwuchsbiker in Oberlengenhardt

Achtbare Ergebnisse der jungen Rennmannschaft
(Foto: Archiv)

Waldbrunn. (ts) Hervorragende Organisation und ideales Wettkampfwetter, waren beim zweiten Lauf zum MTB-Jugendcup 2011 in Oberlengenhardt die Rahmenbedingungen bei Start der Nachwuchsbiker, darunter auch Fahrer des VfR Waldkatzenbach.

Die noch junge Rennmannschaft stellte sich der starken Konkurrenz im Slalom sowie im berüchtigt schweren Technikparcours. Auch die anschließend zu absolvierende Cross-Country-Strecke verlangte den Nachwuchsfahrern einiges ab. Vor allem die Anstiege hinauf in den Start-Zielbereich mit über 20 Prozent Steigung ging Mädels und Jungs an die Substanz.

In der Klasse „U11 weiblich“ erreichte Hanna Banspach den sechsten Platz. In einem wahren Mammutfeld mit 26 Teilnehmern in der Klasse „U13 männlich“ erreichte Fabian Vogel nach einem sogenannten Jagdstart den 16. Rang. Vier Sekunden hinter seinem Teamkameraden kam Hannes Banspach ins Ziel.

Mit noch mehr Konkurrenten mussten sich die Biker Fabian Vogel und Markus Wunder auseinandersetzen. In der Altersklasse U15 fuhr Markus Wunder auf einen guten 19. Platz; Christian Vogel wurde 30.

Viola Münch die erstmals bei den „Juniorinnen Lizenz“ startete, stieg Rang 3 aus dem Rennen aus.

Am kommenden Wochenende steht der dritte Lauf zum Jugendcup auf dem Programm. Veranstalter ist der Nachbarverein TV Mosbach.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: