Frauen-WM und Sinsheimer Stadtfest

Sinsheim. (vrn) Wenn am kommenden Samstag, 16. Juli, in Sinsheim bei der FIFA Frauen-WM das Spiel um den 3. Platz stattfindet, bedeutet das zugleich den Start zum Endspurt in Deutschlands kleinstem Austragungsort der Frauen-WM.

Sinsheim lädt zu seinem Stadtfest ein, das am Samstag um 16:00 Uhr offiziell eröffnet wird und am Sonntag mit dem Public Viewing des Endspiels schließt. Zahlreiche kostenlose Veranstaltungen im Stadtgebiet bieten ein buntes Programm.

Um den Gästen aus der Region die Möglichkeit zu geben, das Stadtfest zu besuchen, hat die Deutsche Bahn für Samstagabend zusätzliche Spätverbindungen eingerichtet.
In Richtung Heidelberg starten in der Nacht Samstag/Sonntag zwei zusätzliche S-Bahnen ab Sinsheim Hbf, und zwar um 0:10 Uhr und 1:19 Uhr. Diese S-Bahnen verkehren bis Heidelberg mit Anschluss nach Mannheim und Ludwigshafen.

In Richtung Heilbronn verkehrt ein Zusatzzug ab Sinsheim Hbf um 20:34 Uhr, der auch in Sinsheim-Museum/Arena hält. Die Regional-Express-Züge nach Heilbronn, ab Sinsheim Hbf um 21:26 Uhr und 23:55 Uhr halten ausnahmsweise jeweils 2 Minuten später auch an der Station Sinsheim-Museum/Arena. Wegen des Stadtfestes verkehrt um 0:55 Uhr noch ein zusätzlicher Zug von Sinsheim Hbf nach Heilbronn.

Die zusätzlichen Verkehrsangebote sind in die Auskunftssysteme der Verbünde und der Deutschen Bahn eingearbeitet.

Infos im Internet:
www.vrn.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: