Nachwuchs beim MTB-Cup in Mosbach

von Alessandro Sepp

Mosbach/Waldbrunn. Bei guten Streckenbedingungen und Sonnenschein fand am vergangenen Sonntag in Nüstenbach bei Mosbach der dritte Lauf des MTB-Jugend-Cups statt. Wie bereits bei den ersten zwei Läufen, waren auch hier die Jugendfahrer des VfR Waldkatzenbach am Start. Im Gegensatz zu den ersten beiden Rennen war der Technikparcours für die Klassen U11-U15 als Vario- Race in den Rundkurs integriert.

In der Klasse U11, die einen Kurs mit ca. 800 m Länge und 10 Höhenmetern (hm) pro Runde absolvieren mussten, fuhr Hanna Banspach auf einen guten fünften Platz. In der Kategorie „U11 männlich“ beendete Mario Fischer das Rennen auf Rang 10. In der Klasse U13 war der Rundkurs 1,9 km lang und wies 40 Höhenmeter je Runde auf. In diesem Rennen erkämpfte Hannes Banspach den 13. Platz; Teamkollege Fabian Vogel wurde 16.

In der Klasse „U15 männlich“ waren insgesamt 24 Fahrer am Start. Hier erwartete die Starter ein Rundkurs von ca. 2,8 km / 80 hm pro Runde. Zu Beginn des Rennens setzte sich Markus Wunder an die Spitze des Felds. Gegen die starke Konkurrenz musste er seinem hohen Anfangstempo jedoch Tribut zollen und die Spitzenplatzierung abgeben. Mit einer starken kämpferischen Leistung behauptete Markus Wunder dennoch eine Top-Platzierung und kam auch dem 8. Platz ins Ziel. Auch Christian Vogel zeigte in dieser Klasse eine starke Leistung, die am Ende den 11 .Platz einbrachte. Katharina Haas musste in der Klasse „U15 weiblich“ wegen des verpatzten Technikparcours aus der letzten Reihe starten, zeigte jedoch Ehrgeiz und landete am Ende auch Rang 8. Bei den weiblichen „Juniorinnen Lizenz“ musste sich Viola Münch ihrer starken Konkurrentin beugen und kam auf dem zweiten Platz liegend ins Ziel.

Mit diesen zufrieden stellenden Ergebnissen, bereiten sich die Winterhauchbiker nun auf den nächsten Lauf vor, der Ende Juli in Untermünkheim stattfindet.

wpid-468nachwuchs-beim-mtb-cup-in-mosbach-2011-07-13-11-25.jpg
Die Nachwuchsbiker vom Katzenbuckel mit Trainern und Betreuern. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: