Passant entdeckte Leiche

Kripo geht von Selbsttötung aus; Obduktion soll Identität klären

Neckarbischofsheim. Am frühen Freitagabend wurde im Schwimmbadweg eine bislang unbekannte Leiche entdeckt. Ein Passant hatte den leblosen Körper in einem schwer einsehbaren Gebüsch am Krebsbach kurz vor 19 Uhr entdeckt und die Polizei verständigt.
Wie die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dürfte sich die Person erhängt haben; Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen derzeit nicht vor.

Die stark verweste Leiche wurde beschlagnahmt und in die Rechtsmedizin Heidelberg gebracht, wo eine Obduktion das Geschlecht, den Todeszeitpunkt und letztendlich die Identität klären soll.

Ob es sich bei der Leiche um die seit dem 03. Juli vermisste Ramona Patzer handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die Suche nach der vermissten 49-Jährigen aus Neckarbischofsheim wurde am Mittwoch auch mit Unterstützung einer Hundertschaft der Bruchsaler Bereitschaftspolizei ohne Ergebnis betrieben.

Ramona Patzer aus Neckarbischofsheim wurde letztmals am Sonntagnachmittag, den 03. Juli, gegen 12.30 Uhr in ihrer Wohnung in der Hauptstraße gesehen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: