28. Weisbacher Brunnenfest eröffnet

Nachdem er das Fass mit drei Schlägen angestochen hatte, zapft Bürgermeister Klaus Schölch (re.) unterstützt von Ortsvorsteher Reinhard Kessler (li.) und Bernd Csik das Freibier. (Foto: Hofherr)

Weisbach. Gekonnt mit drei Schlägen und ohne einen Tropfen des Gerstensafts zu vergeuden, eröffnete Bürgermeister Klaus Schölch als Schirmherr gemeinsam mit Ortsvorsteher Reinhard Kessler und weiteren Ehrengästen, darunter den ehemaligen Bürgermeister Dietmar Neumann aus der Partnergemeinde Borthen/Sachsen und Ehrenbürger Gerd Mosca in Begleitung von Inge Zäpfel am Samstag das 28. Weisbacher Brunnenfest. Mit einem vom Münchner Oktoberfest entlehnten „Ozapt is!“ gab das Gemeindeoberhaupt den offiziellen Startschuss und lud zum Freibier.

Den inoffiziellen Beginn des ältesten Waldbrunner Dorffests feierten die Einwohner des kleinsten Ortsteils bereits einen Tag zuvor, als man mit vielen Gästen und DJ Alex die zehnte Auflage der Weisbacher Scheunenparty im ehemaligen Bullenstall erlebte und bis spät in die Nacht ohne Zwischenfälle das Tanzbein schwang.

In seiner kurzen Ansprache zur Eröffnung lobte Ortsvorsteher Reinhard Kessler den Zusammenhalt der Vereine, die gemeinsam mit dem Ortschaftsrat für die Organisation verantwortlich sind. Nur dank vieler freiwilliger Helfer, die in den vergangenen Monaten aktiv waren, um ein abwechslungsreiches Programm für Gäste jeden Alters auf die Beine zu stellen, ist es möglich rund um den Brunnen gemeinsam zu feiern.

Bürgermeister Klaus Schölch erinnerte in seinem Grußwort an seinen im März verstorbenen Amtsvorgänger Gerhard Hauck, der sich als Gemeindeoberhaupt für die gelungene Sanierung des Platzes rund um den Dorfbrunnen einsetzte und entsprechende Mittel freimachte. Nun sei es das erste Mal, dass Gerhard Hauck nicht als Schirmherr zur Eröffnung gekommen sei, dennoch sollte man im Gedenken an den Gründungsbürgermeister einige schöne Stunden beim Weisbacher Dorffest verbringen, schloss Schölch seine Ansprache.

Es folgten die bereits erwähnten drei Schläge, ehe Ortsvorsteher Reinhard Kessler das Programm der Brunnenfesttage vorstellte.
Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung vom Gemischten Chor Weisbach unter der Leitung von Karl Kerber.

wpid-46828-Weisbacher-Brunnenfest-eroeffnet-2011-07-17-13-40.jpg
Unser Bild zeigt von links: Ortsvorsteher Reinhard Kessler, Bürgermeister Klaus Schölch, CDU-Kreisgeschäftsführer Markus Haas, die Gemeinderäte Dieter Vogel, Andreas Geier, Erich Steck, Hans-Heinrich Beisel, Ortsvorsteher Alexander Helm, Bernd Csik, GR Gerd Haas, Ortsvorsteher Paul Scholl, Ehrenbürger Gerd Mosca, Ortsvorsteher Karlheinz Wetterauer, Ortsvorsteher Herbert Bachert und Bürgermeister a.D. Dietmar Neumann. (Foto: Hofherr)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: